Dienstag, 16. Dezember 2014

15. und 16. Dezember

Bevor ich mit meinen Einträgen noch weiter ins Hintertreffen gerate, berichte ich jetzt mal in aller Kürze von meinen schönen Adventskalenderfüllungen.

Gestern gab's von Silvia was auf die Ohren, aber nur sprichwörtlich. In ihrem Päckchen hatte sich wieder ein Mozarttaler versteckt, dieses Mal jedoch ein musikalischer.
Von Katharina gab es erneut einen schönen Block für den SBS-Sampler. In natura sind die Farben viel schöner und ich freue mich über beide Sachen sehr.

Für Silvia gab es gestern ein ganz kleines, winziges Päckchen.
Ich hatte ihr zehn kleine Anhänger eingepackt. Die kann man immer mal wo annähen, wo es einer besonderen Botschaft bedarf...

Heute habe ich von Katharina wieder ein Paket gehabt, wo ich schon an der Form erahnt habe, was es war und wieder wurde ich nicht enttäuscht: Leckere Schokolade. Mmh... So lecker. Die andere, die ich vor ein paar Tagen im Adventskalender hatte, rettet mich gerade so ein bisschen auf Arbeit... Mit Glückshormonen intus lässt sich Vieles einfacher aushalten und schmecken tut sie auch.
Von Silvia gab es heute wieder ein Freundschaftsblöckchen und einen Lebkuchenmann. Aber keinen zum Essen, sondern einen zum Wärmen. Silvia, woher weißt Du, dass ich im Winter chronisch friere und jedes Jahr auf's Neue sage, dass ich noch nie so sehr gefroren habe, wie diesen Winter?! ;-)
 
Für Silvia habe ich für dieses Türchen meine Stoffkisten geplündert und viele schöne Webkanten abgeschnitten. Silvia hatte mir mal gesagt, dass sie die Webkanten gern verarbeitet, ich schneide sie nur ab und lege sie, wenn ich daran denke, in die Restekiste, manchmal fliegen sie auch weg... :-( Aber für Silvia habe ich schon eine Weile gesammelt und so konnte ich ihr ein paar Webkanten einwickeln. Auf ihrem Blog schreibt sie, dass ich voll in's Schwarze getroffen habe. Und das war das Päckchen, bei dem ich am meisten gezweifelt habe...
Nun bin ich schon sehr gespannt, welche Überraschungen mich morgen erwarten. Schade eigentlich, dass es schon bald wieder vorbei ist...

Kommentare:

Katharina Schwede hat gesagt…

Liebe Viola, ja bald ist der Kalender vorbei und damit Weihnachten vorüber. Früher saßen wir heute Abend mit einem Glas Sekt völlig fertig auf dem Sofa und sagten "Gott sei Dank, jetzt kommt nur noch Weihnachten!" Wir hatten nämlich in den letzten 9 Tagen 3 Kindergeburtstage zu feiern. :) Och, schön war es aber..... Also genieße Deine 3 Kinder. sie sind so schnell groß. Wie die Zeit rast, sieht Du am Schmelzen der Päckchen am Adventskalender.
Liebe Grüße Katharina

tubbie66 hat gesagt…

Liebe Viola,
aber nein, warum hast du denn an diesem Päckchen gezweifelt?
Ich finde Zweifel doch gar nicht angebracht, allein schon die Zeit, die investiert wird, dass man sich überlegt was für einen lieben Menschen passen könnte, ist doch der eigentliche Wert!
Da geht es nicht um Materielles, und ganz zu schweigen, wenn dann auch noch aufwändig Zeit und Mühe investiert wurde, das rührt mich meist zu Tränen, wenn ich die liebevollen Kleinigkeiten auspacke! Zeit ist das kostbarste, was man heutzutage verschenken kann, neben Liebe und Wertschätzung!
Ich finde Webkanten äußerst cool, und hab schon ganz tolle Dinge daraus gearbeitet!
Danke für alles und diese magischen Momente im Advent jeden Morgen!!
LG Silvia