Montag, 22. Dezember 2014

22. Dezember

Ach, war das heute morgen schön! Da die Jungs am Freitag ihren letzten Schultag hatten, brauchte ich nicht ganz so früh aufstehen, da der Schwenk zur Schule wegfiel. Und da Steffen heute Spätschicht hat, hat er Katharina in den Kindergarten gebracht und ich konnte fast eine ganze Stunde länger schlafen. Das war ja wirklich ein Traum. :-) Und dann konnten wir heute früh in aller Ruhe eine Tasse Kaffee trinken, auch mal schön.

Und ich hatte ausreichend Zeit, meine beiden Türchen zu öffnen. Silvia hat mich mit einem weiteren Zubehör für mein neues Hobby Sticken bedacht. Sie hat mir ein Nadelbuch gemacht und vor ist aufgestickt, wem es gehört. Von der Farbe her passt es ganz genau zur Schere und dem Scherenfinder:
Katharina hat mich wieder mit einem tollen Badezusatz bedacht und zwar mit einem, den ich bisher noch nicht kannte. Und weil sich Katharina zu meinen Gunsten bei den Päckchen verzählt hatte, durfte ich gestern noch ein weiteres Päckchen öffnen und heraus kam wieder ein wunderschöner SBS-Block:
Für Silvia gab es heute auch einen Badezusatz und noch einmal etwas Süßes, aber wegen ihres Diabetes nur was Süßes zum Anschauen:
Zwei kleine Bonbons aus dem Glaswerk in Derenburg. Wenn wir mal einen freien Sonntag Nachmittag haben, fahren wir da ganz gern mal hin, zum einen kann man dort gut Kaffee trinken und zum anderen kann man dort ein wenig in Glasträumen schwelgen. :-) Ich hoffe, ich kann Silvia mit meinem heutigen Türchen eine Freude machen.

Gestern hatte ich ja ein Foto von meinen bisherigen Wintermagie-Blöcken gezeigt und sie schon einmal probehalber ausgelegt. Die liebe K. hat mich in einer lieben Mail darauf hingewiesen, dass das Mädchen aus dem Quilt herauslaufen würde, würde ich die Blöcke so zusammennähen. Beim Mädchen war mir das bisher gar nicht aufgefallen, aber sie hatte natürlich Recht. Beim Vogel ganz oben war es mir aufgefallen, aber das fand ich akzeptabel, aber bei dem Mädchen habe ich es gar nicht gesehen. Da die Blöcke noch nicht miteinander verbunden waren, habe ich heute Nachmittag ein bisschen hin- und hergeschoben, ein wenig gegrübelt und überlegt und dann hatte ich DIE Idee. Bei der konnte ich sogar meine Wintervögel unterbringen und ich konnte den länglichen Block, der mich ein wenig gestört hatte, abwandeln.
Gut, mein Top weicht nun erheblich von der Vorlage ab, aber so bin ich vollauf zufrieden. Und selbst den Block, der aus dem Entwurf rausgefallen ist, konnte ich wieder unterbringen. Morgen, sofern mein Stoff kommt, kommt noch ein Rand Drumherum (ich finde, dann sieht ein Quilt immer kompakter und fertiger aus) und dann ist mein erster! Winterquilt fertig. Ach, ich freue mich. Ich musste zwar ein bisschen improvisieren und ein paar Füllblöcke nähen, aber mir gefällt das Top richtig gut, es gibt viel zu sehen und zu entdecken.

Kommentare:

Valomea hat gesagt…

Liebe Viola, so wird das Ganze eine runde Sache....
LG
Valomea

Nana hat gesagt…

Wie wunderschön... und diese Kugeln!!!!.... toll.

Nana

Utili hat gesagt…

Liebe Viola,
ich bin ganz begeistert von deinem wunderschönen Winterquilt, ich frag mich wie du das noch alles so schaffst.

Liebe Grüße
Uta

nealichundderdickeopa hat gesagt…

Oh ich mag ihn immer mehr, Deinen Winterquilt!
Fehlt nur noch echter Schnee, wenigstens für die Kinder, solange Ferien sind...
Fröhliche Weihnachten nochmal und alles Liebe, Katrin

tubbie66 hat gesagt…

liebe Viola, deine Überraschungen im AK waren wie immer Volltreffer, und ein Wintermagie wird ein Traum. So individuell gestaltet, ein wunderschönes Unikat! Ich gratuliere dir herzlich dazu, wunderschön!
Frohes Fest und Alles Liebe aus Ö
Silvia

lieblingsstück4me hat gesagt…

Liebe Viola,

fröhliche Weihnachten sowie ruhige und besinnliche Stunden im Kreise deiner Lieben wünsche ich dir ♥

Frohe und gesegnte Weihnachten
Nicole

lieblingsstück4me hat gesagt…

Liebe Viola,

ich wünsche dir schöne Weihnachten ♥

Fröhliche und gesegnete Weihnachten
Nicole