Sonntag, 22. März 2015

Ein erfolgreicher Sonntag

Eigentlich hatte ich mir in diesem Jahr ja vorgenommen, meine angefangenen Sachen "abzuarbeiten" und nicht mehr so viel Neues anzufangen, auch wollte ich nicht mehr so viele Aktionen mitmachen, weil ich mir dann immer so viel Zeit lasse und am Ende irgendwie das Gefühl habe, ich schaffe es nicht. Aber bei dem ABC-Swap der Patchworkgilde auf Facebook habe ich mich anstecken lassen. Zunächst hatte ich mich nur für eine Gruppe angemeldet, aber weil in der anderen dann noch ein paar Personen fehlten, habe ich mich auch da angemeldet.

Eigentlich hatte ich gehofft, dabei meinen Fischstoff zu verarbeiten, aber der war dann dafür doch ungeeignet (hat aber inzwischen ein neues zu Hause bekommen). Stoff für "F" habe ich schnell gefunden, für das "G" der zweiten Gruppe musste ich ein wenig suchen, aber auch da habe ich dann was Schönes gefunden.

Und so habe ich in den letzten Tagen massenweise F- und G-Blöcke genäht, naja, Massen nicht wirklich, sondern nur 26. Aber weil es ja immer das Gleiche war, kam es mir doch viel mehr vor, als nur 26 Blöcke. Jetzt bin ich aber doch froh, dass ich damit endlich fertig bin...

Ich hatte meine Blöcke zunächst 0,5 cm größer zugeschnitten, als das Endmaß betragen sollte. Ich wusste ja nicht wie sehr sich die Blöcke nach dem Applizieren noch zusammenziehen. So musste ich dann notgedrungen alle meine Blöcke noch einmal auf das richtige Maß zurechtschneiden.
Für G habe ich Stoff mit Gespenstern gefunden und darauf, passend zur Farbe, mit orange das G appliziert. Bei F war es mit dem Stoff einfacher, da hatte ich schon lange, bevor ich mich zu dem Swap angemeldet hatte, einen tollen Stoff mit kleinen Federn gefunden. Der gefiel mir so gut. Darauf habe ich dann aus braunem Stoff das F appliziert.
 

 Und weil ich so froh war, dass die Blöcke endlich fertig sind, habe ich überlegt, dass ich nun auch endlich mal wieder was für mich machen möchte. So lange die Blöcke noch nicht fertig waren, habe ich mir das sozusagen nicht "erlaubt". Ich wollte gern auch mal wieder was fertig bekommen. An meiner Oase werde ich wohl noch einige Bundesligaspieltage lange quilten. Zum Glück habe ich aber drei Tops, die auch endlich fertig werden müssen und so habe ich mich dann heute über eines davon hergemacht. Weil die Wintermagie nun endlich mal in den Schrank verschwinden sollte (ich erzähle jetzt nicht, dass neben der Badezimmertür noch immer der Weihnachtsquilt hängt), habe ich mich für den KF-Quilt entschieden. Da war ja nun wirklich nicht viel zu machen.

Also habe ich ihn mit Vlies und Rückseite versehen und die Teile appliziert und gequiltet. Ich bin dabei von der Vorlage abgewichen, weil ich an Katharina denken musste, die immer sagt, nicht nachnähen, sondern was eigenes machen. ;-) Tja, und so sind aus den recht biederen Vögeln der Vorlage mal ganz schnell drei Paradiesvögel geworden:
Naja und Paradiesvögel brauchen auch irgendwie Paradiesblumen und so habe ich meine Blumen im unteren Teil dann auch gequiltet.
Und so sieht mein kleiner Quilt nun aus:
In den nächsten Tagen werde ich noch den Tunnel annähen, der ist im Moment nur gesteckt, aber das ist eine Kleinigkeit.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wow, ich bin stolz auf Dich!
Liebe Grüße
Katharina

Petruschka hat gesagt…

das ist ein hübscher Wandbehang und vor allem ein toller Blickfang mit den Vögelchen und den schönen Blumen. Der Geisterstoff ist auch cool.

Herzlichst, Petruschka

Valomea hat gesagt…

Liebe Viola,
das ist ein richtig schöner Wandbehang geworden! Das Quilting so zu machen, war ein gute Idee.
LG
Valomea

Sabine's Harz Quilt hat gesagt…

Liebe Viola,
der Wandbehang ist wunderschön geworden. Tolle Farben.
Der Buchstabe "G" hat den perfekten Stoff :-).
LG Sabine

Flickenstichlerin hat gesagt…

Das ist mal ein netter Quilt.
Ganz tolle Stoff-, und Farbkombinationen. Sieht aus wie gemalt.
Liebe Grüßle,
Sylvia

Selbermacherin hat gesagt…

Ein wunderschöner und paradisischer Frühlingsquilt!
Klasse!
Susanne

sigisart hat gesagt…

Liebe Viola,
dein kleiner Wandbehang mit den Vögeln und Blumen sieht einfach unwiderstehlich aus, ganz zauberhaft. So fein und filigran...toll!!!
L.G.
sigisart

quilthexle hat gesagt…

Klasse, dass du den Quilt "vereinnahmt" hast - er ist wunderschön geworden !
Liebe Grüße Frauke