Sonntag, 29. März 2015

Immer wieder sonntags...

...kommt ein Post von mir, zu mehr fehlt mir im Moment leider die Zeit.

Zunächst einmal habt vielen Dank für Eure lieben Kommentare zu meinen "Paradiesvögeln". Die hängen nun bei uns im Wohnzimmer und haben endlich den Winterquilt abgelöst. Gestern haben wir das Zimmer der Jungs umgeräumt und so mussten wir auch die Quilts erst einmal abhängen. Über dem Bett hing die "Maske", die Jonathan leider nicht mehr haben wollte. Naja und so hängt dieser Quilt nun neben der Badezimmertür und hat endlich *schäm* den Weihnachtsquilt abgelöst.

Eigentlich wollte ich ja als nächstes meinen "Trip around the world" nähen, aber den habe ich noch ein wenig nach hinten geschoben *winke, winke, Nana* und ich hatte ja auch noch eine andere Idee, denn in der aktuellen Burda Patchwork war ein toller Quilt mit Stoffen von Paula Nadelstern.

Der hatte es mir angetan und so habe ich mich auf die Suche nach ein paar Stoffen gemacht. Kombinieren wollte ich die Stoffe mit den handgefärbten Satins von Martina. Ich weiß bloß gar nicht, warum ich mir in letzter Zeit immer wieder Quilts aussuche, die mit Schablonen zugeschnitten werden. Das liegt mir doch eigentlich gar nicht, aber ich denke, ich habe in ganz passables Top zusammenbekommen:
Leider habe ich bisher nur das Handyfoto, ein besseres Foto gibt es morgen bei Tageslicht. Nun muss ich nur überlegen, wie ich den kleinen Quilt quilten möchte. Mmh...

Kommentare:

Selbermacherin hat gesagt…

WOW!
Das sieht aber echt toll aus!!!
Ich glaube fast, ich muss mir die Burda auch mal anschauen ...
*grins*
Susanne

Nana hat gesagt…

grins zurück

Das ist ein tolles Top und wundervoll zu quilten, da es so schön viele und klare Flächen hat.

Nana

Sandra hat gesagt…

Also ich würde dieses Top eher als perfekt und nicht bloß als "passabel" bezeichnen :-) Das sieht wirklich super aus und so schön, wie Du immer quiltest, wird das sicherlich ein Traumstück!
LG, Sandra

Marika hat gesagt…

Hallöchen ist dies ein Traumtop.

Liebe Grüße Marika