Montag, 18. Mai 2015

Ein Ufo weniger

Schon seit einer ganzen Weile hängen meine Küchenquilttops ja schon in der Küche, Quilts waren daraus bisher noch nicht geworden.

Gestern nun habe ich meinen freien Nachmittag genutzt und eines dieser beiden Tops zu einem Quilt werden lassen. Eine ganze Weile hatte ich überlegt, wie ich quitlen wollte. Letztendlich habe ich mich dazu entschlossen, zunächst die Blöcke in der Naht und anschließend den Hintergrund im Stippling zu quilten. Dadurch sind die Gläser, Flaschen und Körbe sehr schön und deutlich zu erkennen.
 
Ein wenig schwierig war die Innenecke am Binding und ich habe beim Binding annähen wieder mal überlegt, warum ich es mir unnötig schwer gemacht habe. Aber der Quilt sollte ja passgenau zwischen und unter die Schränke passen.
Die untere Hälfte vom Quilt ist auch mit einem Tunnel versehen, damit die linke Ecke nicht immer abknickt. Lieder hängt der Quilt mal wieder nicht so schön gerade, irgendwie habe ich in letzter Zeit ein Händchen dafür, die Quilts wellig zu nähen... :-( 
Beim Nähen hatte ich tatkräftige Unterstützung und ich war an früher erinnert, denn Jonathan hat, wenn ich genäht habe, auch oft hinter mit auf dem Stuhl gesessen. Er hat dann Müllauto gespielt. ;-)

Kommentare:

Nana hat gesagt…

Ah, manchmal macht meine Kleine das auch, dann sitzt sie hinter mir und wir schauen uns Fotos auf meinem Laptop an. Und dabei krault sie mir den Rücken, hab ich´s gut?

Das Regal ist super geworden!

Nana

nealichundderdickeopa hat gesagt…

Oh, wie schön... Gefällt mir gut mit dem Stippling und deiner Huckepack-Katharina :)
Vielleicht kannst Du am unteren Rand auch einen Tunnel mit einer dünnen Gardinenstange oder sowas annähen... Bei mir hat das schon oft geholfen, die "Wellen" zu begradigen
Alles Liebe, Katrin

Kristin hat gesagt…

Ein sehr schönes neues regal hast du da in deiner Küche, so eins fehlt mir hier noch...

lg Kristin

Selbermacherin hat gesagt…

Super geworden ist dein Regal!!
Das sieht echt toll aus!
Und deine Kleine ist ja niedlich :-)
Susanne

Cattinka hat gesagt…

Hast Du eine liebe Tochter, die geduldig ist bis Du mit dem Nähen aufhörst! Jetzt ist Deine Küche perfekt!
LG
KATRIN W.

Petruschka hat gesagt…

Dein neuer Wandbehang macht geradezu Appetit ;-). Und deine Katharina - ein Bild für die Götter.

Herzlichst, Petruschka