Montag, 25. Mai 2015

Klimperklein-Trägerkleid

In drei Tagen ist es soweit, denn dann hat unsere Katharina ihren dritten Geburtstag. Ich hatte mir vorgenommen, ihr zum Geburtstag auch mal was zum Anziehen zu nähen. Meine Wahl fiel auf den Heidistoff, den ich vor über einem Jahr gekauft hatte. Fehlt nur noch der passende Schnitt. Katharina hatte mir das Trägerkleid von Klimperklein ans Herz gelegt und genau dafür habe ich mich dann entschieden. Bei diesem Schnitt war auch nicht ganz so viel zusammen zu kleben, das ist das, was mich von den E-Books immer abhält...

Bevor ich meinen guten Heidistoff anschneide, habe ich erst einmal mit anderen Stoffen "geübt", schließlich wollte ich erst einmal gucken, wie der Schnitt sitzt. Also habe ich zwei Stoffe rausgesucht, von denen ich dachte, dass sie zusammen passen würden und so ist Sonnabend dieses kleine Kleidchen entstanden:
Einen ersten Praxistest hat das Kleid auch schon bestanden, denn gestern hatte Katharina es den ganzen Tag an. Und weil der Schnitt so vielseitig ist, habe ich heute noch eine Tunika danach genäht.
Dieses Mal habe ich das Oberteil geteilt und eine "Knopfleiste" mit eingearbeitet. Unter die "Knopfleiste" habe ich noch schmale Paspeln genäht, damit es ein wenig hübscher aussieht. Die Knöpfe sind natürlich nur Atrappe...
Das einzige, was nicht ganz so perfekt geworden sind, sind die Covernähte. Da kämpfe ich immer wieder mit, aber es ist vorzeigbar und Steffen hatte wieder seinen Standardspruch auf Lager: "Das sieht kein Mensch!"...
Naja, Katharina scheint es zu gefallen und das ist die Hauptsache. Die Rückseite ist komplett aus dem Fußballstoff gearbeitet und so ist der nun auch so gut wie aufgebraucht.
Tja und nachdem das nun so gut geklappt hat, habe ich mich dann doch getraut, den Heidistoff anzuschneiden. Daraus wird dann aber wieder ein Kleid, denn zu solch einem Mädchenstoff passt ja nur ein Kleid und natürlich muss auch das Kleid wieder einen Volant haben...
Das Kleid ist noch nicht fertig, aber man sieht schon, in welche Richtung es geht. Die Rückseite ist komplett aus dem Motivstoff und den Rest davon habe ich für die Vorderseite genommen. Mit dem Motivstoff wollte ich besonders sparsam umgehen, daher ist auf dem Rockteil oben das Motiv recht blöd abgeschnitten, so dass da zwei Füße zu sehen sind. Aber so ist von dem Motiv schön viel zu sehen und ich habe vom Stoff noch so richtig viel übrig... ;-)
Hier habe ich wieder eine "Knopfleiste" genäht, die Ränder habe ich mit Falzband mit gehäkelter Kante verziert. Davon hatte ich noch ein Stück in meiner Bänderkiste... Morgen werde ich das Kleid fertig nähen, dabei habe ich mir aber fest vorgenommen, die Nähte mit meiner HUS mit dem dreigeteilten Zickzackstich nähen... Mit einer unschönen Covernaht bei diesem schönen Stoff könnte ich nicht wirklich gut leben. ;-)

Kommentare:

Klaudia hat gesagt…

Liebe Viola,

die Kleidchen und Tunika sind einfach klasse geworden...und kein Wunder das deine Kleine sie gleich tragen möchte. Der Heidistoff sieht ja auch total niedlich aus.Hast du die Umrandungen mit einer Covermaschine genäht?

Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar bei mir.....
Klaudia

Barbara hat gesagt…

Liebe Viola,

ich finde, es ist alles perfekt geworden und sieht sehr hübsch aus. Die kleine Maus wird sich garantiert über das "Heidi"-Kleid sehr freuen, wenn sie das Mustekleid schon anbehalten hat. Die Tunika mit der "Knopfleiste" gefällt mir auch super, was so eine kleine Auflockerung doch ausmacht.

Ganz liebe Grüße
Barbara

Näh Yoga hat gesagt…

Liebe Viola,
Deine beiden "Übungsstücke" sind prima geworden. Nun folgt die Kür mit dem Heidikleidchen. Deine Lütte wird ganz bestimmt niedlich darin aussehen und sich riesig freuen.
Liebe Grüße
Jeannette

nealichundderdickeopa hat gesagt…

Liebe Viola,
die Kleidchen für Katharina sind ganz ganz schön geworden!!! Und das sie ihr gefallen und sie gleich den ganzen Tag darin unterwegs ist, ist doch das allerschönste Kompliment an Dich, liebe Mama...
Alles Liebe, Katrin

Selbermacherin hat gesagt…

Oh wie goldig!!!
Besonders das Heidi Kleidchen *quiek*
Susanne

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Viola,
da hast Du ja gleich eine ganze Serie entstehen lassen. Wo ist der Laufsteg, auf dem die Kleidchen nun gezeigt werden? *lach* Deine Kleine sieht ganz entzückend aus. Wie wird sie sich erst über das "Heidi-Kleidchen" freuen. Die Beinchen in der Luft sehen doch lustig aus, als wäre es genau so gewollt.
Viel Spaß mit der neuen Kollektion.
LG Anke