Sonntag, 21. Juni 2015

Die Kräuterwiese

Seit heute fehlt mir nur noch ein Block und ich könnte die Mitte meines Wunschgartenquilts zusammen setzen. In den letzten Tagen habe ich ganz eifrig an der Kräuterwiese gestickt.

Dieser Block war relativ einfach, jedoch hat mich der Fischgrätstich einiges an Nerven gekostet. Zu Anfang musste ich mir erst einmal durchlesen und probieren, wie dieser Stich geht und ich habe arg gekämpft. Die ersten Stiche sind auch nicht wirklich schön geworden.
Es geht um die beiden rechten Stiele, das sieht noch aus wie "Kraut und Rüben". Ich habe zunächst auch überlegt, ob ich das nicht wieder auftrennen sollte. Letztendlich habe ich mich dagegen entschieden, denn ich übe ja das Sticken und ich finde, das sollte man am Quilt auch sehen. Und der nächste Versuch ist dann auch wirklich gut gelungen.
Und wieder habe ich was gelernt und bin ein bisschen stolz auf mich. Ich habe dann die Stiele noch mit verschiedenen bunten Blüten verziert und so ist meine Kräuterwiese so richtig schön bunt und lebhaft geworden:
Und jetzt zeige ich noch drei Detailfotos.
  

Kommentare:

Valomea hat gesagt…

Liebe Viola,
wieder so ein schöner Block. Ich bin gespannt, wie die Blöcke dann gemeinsam aussehen.
LG
Valomea

Petruschka hat gesagt…

Auch deine Kräuterwiese ist ein Musterstück geworden. So viele kleine Stiche und so viele Details, traumhaft.

Herzlichst, Petruschka

Nana hat gesagt…

Gefällt mir sehr gut!

Nana

Barbara hat gesagt…

Liebe Viola,
Deine "Kräuterwiese" wird immer hübscher. Ich bewundere Deine Geduld beim Sticken. Und wo bitte soll es aussehen wie "Kraut und Rüben"?
Ganz liebe Grüße
Barbara

Sigrun hat gesagt…

Ich habe lange nicht auf Deinen Blog geschaut und welch eine schöne Überraschung heute. Der Quilt wird wunderschön. Du kannst stolz auf dich sein.Alles Liebe sigrun