Sonntag, 28. Juni 2015

Pampasgras

Zunächst einmal habt vielen Dank für Eure lieben Kommentare. Leider habe ich im Moment arg wenig Zeit und komme kaum zum Bloglesen, geschweige denn zum Kommentieren oder zum Antworten auf Kommentare. Aber ich freue mich jedes Mal, wenn ich wieder was von Euch lesen kann.

Und wieder ist ein weiterer Block für meinen Wunschgarten entstanden. Steffen war gestern Abend zur Betriebsfeier und so hatte ich einen ganzen Abend, an dem ich sticken konnte. Das Pampasgras war ein etwas einfacherer Block und so habe ich dafür nur einen einzigen Abend gebraucht.
Die Blüten sollten eigentlich in mehreren Runden gestickt werden, ich habe nach drei Runden schon aufgehört, weil ich fand, dass meine Blüten schon plastisch genug aussahen. Zum anderen hatte ich auch die Befürchtung, wenn ich da fünf Runden sticke, dass die Blüten zu dick werden könnten und das am Ende im fertigen Quilt irgendwie beult oder runterhängt...
 
Gestern Abend war ich ja der Meinung, ich bräuchte nun nur noch drei, maximal vier Blöcke zu besticken, nachdem ich meine Blöcke aber ausgelegt habe, habe ich gemerkt, dass noch fünf (!) Blöcke fehlen, die ich besticken muss und dann natürlich noch die vier Eckblöcke. Also habe ich heute erst einmal wieder einen Block appliziert. Den werde ich in den nächsten Tagen besticken. Im Originalquilt ist da der Zierlauch, aber ich habe überlegt, dass ich in meinem Garten unbedingt auch Kamille brauche, das macht sich bei Kindern immer gut, entweder für Tee oder zum Inhalieren oder bei Ohrenschmerzen. Also wird mein Block links unten am Rand mit Kamille bestickt, natürlich mit echter... ;-)
Im Hintergrund der rechten Blöcke könnt ihr den Stoff sehen, den ich eigentlich für die Zwischenstreifen geplant hatte, inzwischen finde ich den aber zu hell. Ich hatte heute mit Katharina darüber getextet und sie hat meine Vermutung bestätigt und gleich angeboten, in ihrem Stofflager zu gucken, ob sie einen besser passenden Stoff hat. Ich bin schon sehr gespannt, auf welchen Stoff unsere gemeinsame Wahl letztendlich fällt.

Kommentare:

sigisart hat gesagt…

Liebe Viola,
das ist, das wird ein bezaubernder Quilt werden, der etwas ganz besonderes ist.
Ich komme zur Zeit auch irgendwie zu nix, aber umso schöner ist es, wenn man dann mal wieder einen Abend frei hat um zu gucken, was auf den Blogs so los ist.
Danke für einen lieben Besuch und bis bald...
L.G.
sigisart

Marika hat gesagt…

Hallöchen ... Sehr schön dein Pampasgras .. Sehr schön gestickt ... Ich finde auch mehr hat es nicht gebraucht ... Dies wird ein wunderbarer Gsrten ... Das Grün finde ich gar nicht mal zu hell ... Ich bin auf eure neue Farbwahl gespannt
Die eine schöne neue sonnige Woche Marika

Petruschka hat gesagt…

Auch diese Aufgabe hast du wieder meisterlich gelöst. Ich freue mich immer, wenn ich deine schönen Stickereien sehe.

Herzlichst, Petruschka

Selbermacherin hat gesagt…

Dein Quilt ist echt etwas ganz besonderes!
Soo schön!!!
Wenn es um passende Kräuter geht würde ich ja noch Spitzwegerich vorschlagen :-)
Den haben wir hier immer viel verwendet :-D
Susanne

nealichundderdickeopa hat gesagt…

Liebe Viola,
in Deinem wunschgarten ist es wie draußen im Garten... Es wächst und wächst und wächst...
Das wird ein ganz schöner Quilt, davon bin ich überzeugt!
Ich hab in meinem (echten) Garten ganz viel Frauenmantel an den Rändern, das füllt so schön und macht sich auch zwischen Rosen und in Sträußen gut., nur so als Idee ;)
Alles Liebe, Katrin