Sonntag, 23. August 2015

Der Neffenquilt

Den Anfang vom Neffenquilt hatte ich ja schon gezeigt. Nachdem ich festgestellt habe, dass ich für meinen Lynette-Anderson-Quilt die Gans falsch herum aufgezeichnet habe, habe ich den erst einmal beiseite gelegt.
Toll, oder? Eigentlich wollte ich da ein bisschen dran weiter arbeiten, so dass ich auf der Couch was machen kann, aber ich habe mich über die falsche Gans, nein, eigentlich über mich selbst ziemlich geärgert, so dass ich erst einmal mit dem Neffenquilt weitergemacht habe. Der ist ja eigentlich auch wichtiger, denn die Einschulung ist schon bald.

Einen Fußballquilt hatte ich ja schon einmal genäht, aber leider hatte ich mir da keine Maße für das Fußballfeld aufgeschrieben. Warum auch?! Also habe ich nach Gefühl genäht.
 
Und wie man sieht, hat es sogar geklappt. Die Rundungen habe ich aus Schrägband gearbeitet und dann appliziert. Bei diesem Quilt habe ich dann die Naht an der Stelle, wo die Rundung anfängt und aufhört, noch einmal ein wenig aufgetrennt, um den Anfang und das Ende des Schrägstreifens dort in der Naht zu verstecken. War zwar ein bisschen mehr Arbeit, aber es sieht ordentlich aus.

In den Mittelkreis habe ich, wie damals beim Schalke-Quilt auch, das Vereinslogo appliziert. Leider musste ich dafür anderen Stoff nehmen, als für die Strafraumlinien. Aber von der Ferne fällt das gar nicht weiter auf...
Bei den Zahlen und Buchstaben habe ich zunächst nicht daran gedacht, dass ich die ja spiegelverkehrt aufzeichnen muss... :-( Der zweite Versuch hat dann aber geklappt.

Für den zweiten inneren Rand habe ich schwarz-weißen Fußballstoff gekauft, wobei ich dann aber doch wieder ins Grübeln gekommen bin, ob der passt. Aber wie man sieht, passt es gut und es ist ein Hingucker.

Tja und dann hieß es messen, rechnen und hin- und herüberlegen, wie ich das Mittelteil mit meinen vorhandenen Blöcken auf das passende Maß für einen Kuschelquilt bekomme. Das war gar nicht so einfach und oft habe ich meine Überlegungen über den Haufen geworfen.

 Wenn ich mir meinen Zahlenzettel so ansehe, muss ich wohl froh sein, dass am Ende doch ein passabler Quilt bei rausgekommen ist. ;-) Die Ecken waren noch einmal eine kleine Grübelei, zuerst wollte ich die ja im 45-Grad-Winkel nähen. Dann hatte ich überlegt, einen großen schwarzen Block zu nehmen.

 
Das war mir dann aber doch zu heftig. Neue Nine-Patches wollte ich aber auch nicht nähen, also habe ich mich letztendlich für vier kleine schwarze Eckblöcke und einen schwarzen Rand um den Quilt entschieden. Nachdem ich die erste Reihe der Nine-Patches zusammengenäht hatte, bin ich echt in's Grübeln gekommen, ob ich mich nicht doch irgendwie vermessen oder verrechnet habe, denn es fehlte doch ein ganzes Stück.
 
Aber mir gutem Bügeln habe ich meine Streifen dann doch auf das richtige Maß gebracht. Ich hatte mich weder vermessen, noch verrechnet. ;-)




Gestern Abend habe ich dann gleich meine Nähmaschine in's Wohnzimmer getragen, sodass ich heute morgen nach dem Frühstück gleich mit den Nähen anfangen konnte. Und das habe ich auch gemacht und so kann ich ganz stolz berichten: Mein Top ist fertig. Und ich muss sagen, ich finde es wirklich gelungen (ok, bis auf die Farben und das Logo, die sind nun nicht so meins), aber meine Idee und Umsetzung finde ich gut. Ja, ich weiß, Eigenlob stinkt... :-(
 
Nun warte ich nur noch auf das bestellte Kuschelfleece für die Rückseite und dann kann aus dem Top ein Quilt werden. Wie ich quilten werde, weiß ich inzwischen auch schon. Nur wegen des Garns überlege ich noch ein klein wenig. Bei Romy Bürgers habe ich ja ein ganz tolles Garn in genau DEN Farben entdeckt, aber das ist eine große Kone... Mmh, ich denke, ich werde es doch bestellen. ;-)

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Liebe Viola,
das BVB-Top sieht spitzenmäßig aus. Ich denke, der junge Mann wird garantiert Luftprünge machen und mit seinem Einschulungsgeschenk aber ganz vorne stehen.
Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
Ganz liebe Grüße
Barbara

Marle hat gesagt…

Liebe Viola,
ich finde, das Top kann sich wirklich sehen lassen.
Da schlägt das Herz eines Jungen und Fußballfans bestimmt höher.
LG
Marle

Petruschka hat gesagt…

Das wird eine tolle Überraschung! Und du darfst dich ruhig loben, denn das Top allein sieht schon prima aus.

Herzlichst, Petruschka

Valomea hat gesagt…

Liebe Viola,
das muss ich unbedingt unserem Junior zeigen, der ist BVB-Fan und wird begeistert sein von den Farben Deines Tops! Das ist eben totale Geschmackssache....
LG
Valomea

Eva Leisure hat gesagt…

Sehr cool! Tolle Idee :-)

Selbermacherin hat gesagt…

Haha
Der Quilt sieht ja toll aus!!
Besonders die Umrandung!
Cool!!
Susanne

tubbie66 hat gesagt…

Ganz bezaubernd und tolle Idee mit der Verwendung von Disappearing ninepatch!