Montag, 31. August 2015

Mein Farbwirbel

Vielen, vielen Dank für Eure lieben Kommentare, hier und bei Facebook, zu meinem Farbwirbel. Ich habe mich sehr gefreut und kann ganz stolz berichten, dass ich nun einen perfekten Farbverlauf habe (finde ich).

Ich hatte Freitag Abend ja alle Teile noch einmal auseinander getrennt. Für Sonnabend habe ich mir dann vorgenommen, die Teile in aller Ruhe zusammen zu nähen. Zuerst hatte ich die Idee, meine Teile anhand der zusammen geklebten Schablonen zurechtzuschneiden. Dazu habe ich die einzelnen Schablonen so zusammengeklebt, dass sich die Markierungen getroffen haben.
Wie man auf dem Foto sieht, wäre zurechtschneiden aber keine so gute Idee gewesen, also habe ich die wieder verworfen. Also blieb mir nur die Möglichkeit, ganz genau zu bügeln, zu stecken und zu nähen und natürlich musste ich darauf achten, die richtigen Teile an die richtige Seite zu nähen, denn das war ein Tag zuvor mein Fehler...

Für das gelbe Teil, welches meiner Meinung nach etwas fehl am Platze war, habe ich lange überlegt und drei, vier Stoffe aufgelegt und an Hand des Fotos entschieden, ob der Stoff dafür passend ist oder nicht. Letztendlich habe ich mich für einen Batik in orange-rot entschieden und ich denke, der passt ganz gut an die Stelle.
Als ich angefangen habe zu nähen, hätte ich meine Teile bald wieder falsch herum zusammen genäht, zum Glück ist es mir noch vor dem ersten Stich aufgefallen.
Ach ja, das sieht schon richtig schön aus.
Da ist mein Wirbel noch ungebügelt, aber man sieht, dass es dieses Mal besser aussieht und die Teile auch besser zusammen passen. Ich habe es so gemacht, dass ich, wenn ich beim Zusammenstecken festgestellt habe, dass Nahtzugaben nicht überein stimmen, da immer noch ein wenig abgenäht habe. Die Nahtkreuzungen passen nicht an jeder Stelle zusammen, aber schon besser, als beim ersten Versuch.

Die Mitte habe ich, nachdem ich das ja nun gelernt habe, von Hand appliziert. Allerdings hätte ich dabei wohl aufpassen sollen, dass ich nicht mein Teil mit festnähe. Der Klassiker, nicht nur beim Quilten!

Leider hatte ich gestern nicht wirklich Zeit, um an meinem Top weiter zu arbeiten, aber ich habe meinen Kreis wenigstens auf den schwarzen Hintergrund gesteckt. Ja, das sieht echt gut aus!
Heute war ja unser erster Arbeitstag nach drei Wochen Urlaub, von daher wird es bestimmt noch eine Weile dauern, bevor mein Wirbel fertig wird, zumal der Neffenquilt nun oberste Priorität hat, denn die Einschulung ist gar nicht mehr lange hin.

Kommentare:

GittaS hat gesagt…

das hat schon eine klasse Wirkung!!!
LG
Gitta

Selbermacherin hat gesagt…

Ja, so ist dein Wirbel harmonisch!
Sieht wirklich klasse aus!
Ich bewundere ja deine Hartnäckigkeit!!!
So oft hätte ich niemals aufgetrennt... *hüstel*
Susanne

Petruschka hat gesagt…

Ein Teil mit Wow-Effekt hast du genäht. Wunderbare Farben und eine klasse Abstufung, das wird richtig toll.

Herzlichst, Petruschka

Valomea hat gesagt…

Das sind so schöne Stoffe! Und mir ist schleierhaft, wie Du das überhaupt genäht hast...
LG
Valomea

Utili hat gesagt…

Eine tolle Wirkung Dein Farbwirbel.

Liebe Grüsse
Uta

Alexandra hat gesagt…

Liebe Viola,
eine tolle Wirkung hat Dein Farbenwirbel. Klasse
LG
Alexandra