Sonntag, 2. August 2015

STB Nr. 2

Da Katharinas Kindergärtnerin die Einrichtung leider verlässt, habe ich überlegt, ihr meine erste Sew Together Bag zu schenken. Also "musste" ich mir ja eine neue nähen.

Das habe ich gestern in Angriff genommen. Und weil ich beim letzten Mal ja nicht so richtig passende Reißverschlüsse hatte, habe ich mir im Nähkaufhaus ein Set von Endlosreißverschlüssen bestellt. Bisher konnte ich mir das ja immer nicht wirklich vorstellen, dass das auch funktionieren soll. Eine Reißverschluss war für mich immer herkömmlich, aber endlos. Ne, ich weiß nicht und außerdem müssen da ja auch die Schieber drauf.
Die Auswahl war für mein Verständnis riesig und ich habe einfach ein Set genommen, von dem ich dachte, dass es am passendsten für mich ist. Die Lieferung war schnell und unkompliziert, schon zwei Tage später war das Päckchen da.
Also habe ich mich gestern dran gemacht und eine weitere Sew Together Bag genäht. Das Problem, wie der Schieber auf den Reißverschluss kommt, hat mir Youtube erklärt. Einzig eine Klemmpinzette hatte ich nicht, aber eine Wäscheklammer tut's auch.
Und das ist nun mein zweite Tasche:
Auch die ist noch nicht perfekt, aber auch sie kann verwendet werden. Dieses Mal musste ich auch nur einmal trennen und das Nähen ging mir ziemlich schnell von der Hand (trotz lädiertem Magen und recht schlafloser Nacht wegen eben diesem lädierten Magen).
Auch von Innen finde ich sie richtig schön:
Die Stoffe, die ich für diese und auch für die letzte Tasche verwendet habe, waren ein Fatquarterpaket, welches ich mir vor langer Zeit im Fatquartershop bestellt habe. Eigentlich wollte ich aus den Stoffen den Quilt nähen, der dazu in einem Buch abgebildet war, aber irgendwie bin ich wieder davon abgekommen. Und so sind die Stoffe eben zu zwei Taschen geworden. Ich finde, sie passen auch alle schön zusammen. Ich selbst hätte die Stoffe so wohl nie zusammengestellt.

Auch wenn ich mir dieses Mal noch mehr Mühe gegeben habe, ist die Tasche doch wieder nicht ganz perfekt geworden. Unten, wo die Seitenteile auf die Taschenteile treffen, ist wieder ganz viel Gewurschtel:
Tja, hätte ich vorher richtig geguckt, hätte ich gesehen, dass die Seitenteile mit den Innentaschenteilen am Reißverschluss nicht bündig abschließen, sondern sie stehen oben ein bisschen über. Wenn das so ist, passt es unten bestimmt auch besser.
Das werde ich bei der nächsten Tasche testen, die muss aber noch warten, denn nun habe ich wirklich kein Vlies mehr. Diese Tasche habe ich mit Gewebeeinlage verstärkt und das ist für meinen Geschmack völlig ausreichend.
 
Notiz an mich selber: Braune Stoffe sollte man nicht mit weißem Garn nähen. ;-)

Kommentare:

Maja hat gesagt…

Die Tasche sieht super aus und das mit den Endlosreißverschlüssen muss man einfach nur mal angehen. Das geht nach ein paarmal üben fast wie von selbst.
Bei meiner Tasche sind die Reißverschlüsse ein klein wenig nach unten versetzt und nicht bündig mit dem Seitenteil. Vielleicht hilft dir das.

LG Maja

nealichundderdickeopa hat gesagt…

Liebe Viola,
Deine STB ist wieder toll geworden und Katharinas Erzieherin kann sich wirklich glücklich schätzen ob so einer tollen kreativen Mama :)
Das weiße Garn würde ich als Kontrast betrachten und finde es gar nicht so verkehrt. Und die Stoffe sind ja wohl direkt für eine STB gemacht....
Einen schönen Sonntag Dir und Deinen Lieben, Katrin

Nana hat gesagt…

O, die ist klasse. Ich brauche das alles gar nicht erst zu versuchen, aber ich habe meine eigene ja sowieso. Mir gefällt Dein Exemplar aber gut.

Nana

Näh Yoga hat gesagt…

Liebe Viola,
auch Deine zweite STB ist doch prima geworden. Gefällt mir wirklich gut. Du wirst sehen, die Teile haben einen gewissen Suchtfaktor..., und sind wirklich vielseitig einsetzbar.
Und Endlosreißverschluß ist einfach genial. Die Zipper flutschen nach kurzer Zeit fast von selber drauf und Du kannst Dir immer die gerade benötigte Länge zuschneiden. Ich möchte sie definitiv nicht mehr missen.
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Jeannette

Valomea hat gesagt…

Liebe Viola,
ich musste schmunzeln - nein, braune Stoffe besser nicht mit Weiß nähen.... Die Anleitung sagt, dass man die Innentaschen unten am Boden aufstellen soll, dann steht die Seitenwand ein paar Millimeter (so 5 etwa) höher als die RV-Tasche und unten passt alles gut.
Ich ziehe RV-Zipper völlig ohne Hilfsmittel auf, das ist reine Übungssache.
LG
Valomea

GittaS hat gesagt…

Ist die klasse geworden.Super!!!
LG
Gitta

Petruschka hat gesagt…

Ha, die dritte wird bestimmt makellos ;-)). Die beiden ersten brauchen den Vergleich aber nicht zu scheuen, denn die Stoffe ziehen doch die Blicke auf sich.

Herzlichst, Petruschka

Marika hat gesagt…

Diese Tasche ist mir entgangen
Sehr schön geworden . Und Taschen machen süchtig
Liebe Grüße Marika

Eva Leisure hat gesagt…

Die Tasche sieht klasse aus und vielen Dank für den Tipp! Mir fehlt zwar noch einiges für die STB, aber bald ist sie dran ;-)
LG, Eva

Liesel hat gesagt…

Liebe Viola,
prima geworden Deine beiden Taschen ! Und schon wieder hast Du mich inspiriert (:-)) ... meine erste ist übers Wochenende fast fertig geworden und es bleibt garantiert auch nicht bei einer .

Liebe Grüße
Liesel