Montag, 28. September 2015

Haben ist besser als brauchen oder Ich gehöre zu den Jägern und Sammlern...

Meine Überschrift sagt heute eigentlich schon alles aus. Ich gebe zu, ich sammele Anleitungen und es ist doch besser, Anleitungen und Monatspackungen zu haben, als zu brauchen. Lieber wäre mir allerdings, wenn ich die auch mal nähen würde, aber dafür sind die vielen Verlockungen, die ich immer sehe, einfach zu groß.

So habe ich auf Facebook zum Beispiel eine Gruppe entdeckt, die heute anfängt, gemeinsam den Farmers Wife 1930 Sampler näht. Die Idee fand ich klasse, also habe ich mich angemeldet, das Buch gekauft und war der Meinung, da muss ich mit nähen. Stoffe habe ich mir auch schon gekauft, den Rest wollte ich aus meinen vorhandenen Stoffe nähen. Tja, und gestern fielen mir dann Lieferungen vom Mill Works BoM entgegen. Der Quilt ist eigentlich viel zu schön, um ihn nicht fertig zu nähen und warum soll ich weitere Blöcke nähen, die dann doch nur in meinem übervollen Blockbuch landen?
Also habe ich mir vorgenommen, ich fange nichts Neues an, sondern beende erst einmal diesen Quilt. Von den acht Monatslieferungen habe ich drei schon genäht, die vierte hatte ich mir für heute vorgenommen. Da sollten vier Blöcke genäht werden. Als ich heute mit den Blöcken angefangen habe, habe ich ziemlich lange überlegen müssen, woher ich jetzt wissen soll, welcher Stoff was ist. Dabei ist bei der Anleitung eine wirklich schöne Übersicht dabei.
Dass ich die vergessen habe, kann wohl nur heißen, dass ich zu lange daran nicht genäht habe. :-( Zunächst einmal hieß es erst einmal wieder Massen von kleinen und noch kleineren Teilen zuzuschneiden.
Die einzelnen Blockteile habe ich immer gleich in Kette genäht, dabei kam mir eine Anleitung aus dem Romance BoM zu Gute, denn da waren Four-Patches zu nähen, die auch in Kette genäht wurden, aber von denen nur alle zwei Blöcke auseinander geschnitten wurden. So habe ich es hier dann auch gemacht. Ich habe die kleinen Teile in Kette genäht und dann immer eine obere Einheit und dann eine untere Einheit zusammen genäht. Zwischen den vier Blockteilen habe ich dann den Faden nicht durchgeschnitten, sondern sie gleich so aufeinander gelegt und zum Four-Patch zusammen genäht...
 

 Es lässt sich ein wenig schwer beschreiben, aber vielleicht kann man an Hand der Bilder sehen, wie ich genäht habe. ;-) Auf jeden Fall hat es geklappt und ich war ein wenig stolz auf mich.
Meine ganzen Blockeinzelteile, die habe ich dann heute natürlich noch zu meinen Blöcken zusammengenäht, so kurz vor dem Ziel konnte ich ja nicht aufhören.
Der Block sieht schon sehr schön aus und gebügelt sehen alle vier Blöcke noch viel schöner aus:
Warum die Blöcke nun aber durchgehend einen halben Inch zu klein sind, das erschließt sich mir nicht wirklich. Ich habe genau zugeschnitten, die Nadel um eine Position nach links verstellt, mit dem Inch-Fuß genäht und trotzdem sind sie zu klein. Da werde ich eben an allen Seiten einen schmalen Streifen vom Hintergrundstoff ansetzen und die Blöcke so auf das richtige Maß bringen...

16.10.2015 - Nachtrag: durch Claudias Kommentar bin ich darauf aufmerksam geworden, dass oben im Text was Falsches steht. Ich habe die Nadel natürlich nicht nach links, sondern nach rechts verstellt... Das muss ich immer machen, da die NZG mir sonst etwas zu groß ist. Meine Blöcke passen leider trotzdem nicht richtig...

Kommentare:

Nana hat gesagt…

Das wird ja ein wunderbares Top!!!!!

Nana

Valomea hat gesagt…

Liebe Viola,
das ist ja schade und erschließt sich mir auch nicht.... Aber die Blöcke sehen sehr schön aus, ein tolles Muster. Ich bin ja auch leider so ein UFO-Sammler und sollte diesen Herbst mal noch irgendetwas davon fertigstellen.
LG
Valomea

Katharina Schwede hat gesagt…

Liebe Viola, die Blöcke sind klasse und die richtige Größe bekommst Du auch noch hin. Liebe Grüße von Katharina, die keine UFOs hat. Dafür hat sie Projektkisten, die noch nicht einmal begonnen sind..:(

Selbermacherin hat gesagt…

Toll!
Aber 1/2 Inch?
Das ist nicht wenig!
Komisch!!!
Hmmmm
Susanne

Maja hat gesagt…

Die Blöcke sehen toll aus, aber wo dir da ein halber Inch fehlen soll erschließt sich mir auch nicht.
Und was die Ufos angeht: Ich kann meine gar nicht mehr zählen und immer wenn ein neues Projekt ruft sind alle guten Vorsätze etwas Altes zu beenden über Bord.

LG Maja

ClaudiaN hat gesagt…

Die Blöcke sehe sehr schön aus. Aber meine Ansicht nach hättedt du die Nadel einmal nach rechts stellen müssen, denn so hast du die Nahtzugabe ja noch größer gemacht. Zumindest muss ich immer 1x nach rechts stellen, wenn ich in inch nähe und exakt 1/4 inch Nahtzugabe brauche mit dem inch-Fuß.
Liebe Grüße
Claudia