Mittwoch, 24. Februar 2016

Frühlingspost

Astrid hatte vor ein paar Tagen auf ihrem Blog so tolle Frühlingskarten gezeigt und ich habe mich ad hoc in die Karte mit den rosa Tulpen (meine Tochter zeigt Wirkung) verguckt und einen Tausch angeboten. Eine Karte selbst hatte ich noch nicht fertig, eigentlich wollte ich diese am Wochenende nähen, aber immer war was und da ich in dieser Woche bis 17 Uhr arbeiten muss, ist meine Tauschkarte auch noch immer nicht fertig. Und das, obwohl Astrids Karte schon seit Sonnabend mein Zuhause mit Frühling schmückt:
Die Karte ist einfach nur niedlich und wunderschön und ich habe mich sehr darüber gefreut und sage hier noch einmal herzlich Danke. Astrid hat mir auch geschrieben, dass ich mir mit einer Tauschkarte keine Gedanken mehr machen muss, sie schenkt mir ihre Karte. Das Angebot habe ich dankend angenommen (auch wenn ich ihr ganz sicher noch eine Karte nähe). Und dabei haben wir festgestellt, dass Astrid vor vielen Jahren in meinem Heimatort, ja sogar in meiner Straße ihre Ferien verbraucht hat. Die Welt ist wirklich winzig klein... :-)

Kommentare:

Selbermacherin hat gesagt…

Die ist wirklich schön!
Macht gute Frühlingslaune :-)
Susanne

Beate hat gesagt…

Die Karte finde ich auch süß. Ach ja, ich liebe rosa. Was du schreibst kenne ich auch, manchmal ist das reale Leben so fordernd, da bleibt kaum Zeit fürs Hobby.
LG Beate

Marika hat gesagt…

Ist das eine schöne Karte , viel Spaß damit
Da kommen Frühlingsgefühle auf :)

Liebe Grüße Marika