Freitag, 13. Mai 2016

Aaaalso...

Mir schwebte schon ziemlich lange eine neue Brille vor, so als Zweitbrille. Ist bei meiner Stärke auch gar nicht so schlecht. Die, die noch im Schrank liegen, haben alle nicht mehr die passende Stärke, das pinke Gestell hat in der Sonne von Italien arg gelitten (habe ich ja auch schon seit 2008 oder so) oder sie drücken auf der Nase. :-(

Also habe ich schon seit einer Weile nach einer Brille gesucht. Aber es ist ja kein Problem, denn ich habe einen Sonnenbrille, die perfekt sitzt und die es bei dem Händler noch in einer anderen Farbe gab. Also habe ich mir die bestellt.
Und war enttäuscht, denn die Brille ist an der Nase ganz anders als meine Sonnenbrille. Ich wollte sie erst behalten, aber nach ein paar Stunden hatte ich Druckstellen. Okay, die also nicht.

Also habe ich weiter gesucht und mir drei Brillen zur Ansicht bestellt. Zwei davon fielen gleich aus, eine, weil sie auf der Nase gedrückt hat und die andere, weil sie zu schmal für mein Gesicht war. Die dritte sah ganz gut aus und für die habe ich mich dann entschieden und mir die mit Gläsern bestellt. Ging alles ganz fix und unkompliziert. Aber irgendwie konnte ich mich mit der Brille dann nicht sehen. Gibt es sowas?
Das Problem ist ja immer, dass ich die Brille, wenn dann die richtigen Gläser drin sind, immer noch einmal ganz anders sehe, als mit Fensterglas. Drei, vier Tage lag die Brille und ich habe versucht, mich daran zu gewöhnen, aber nein, das bin ich nicht. :-( Also weiter suchen. Weil ich sowieso das Gefühl hatte, nicht so richtig gut gucken zu können, habe ich mal einen Laden vor Ort gesucht und habe meine Augen ausmessen lassen. Rechts ging das gleich beim ersten Mal, links brauchte es dann zwei Anläufe.

Bei ersten Mal habe ich mich für zwei Modelle entschieden, die ich erst einmal bis zum zweiten Versuch habe zurücklegen lassen.
 
Mmh ja, beide nicht schlecht, aber so richtig... ...ich weiß nicht. Katharina und Silvia wurden um Rat gefragt. Leider gingen ihre Meinungen auseinander, so dass ich mir irgendwie sicher war, dass es keine der beiden wird. Heute habe ich dann also den zweiten Augentest machen lassen und dann noch einmal gefühlte hundert oder zweihundert Gestelle aufprobiert. Die Optikerin war unheimlich nett und hat sogar aus dem Lager ganz viele Gestelle geholt. Eigentlich wollte ich ja eine eher eckige Brille, dunkle Farben sind gut, aber sie sollte doch irgendwie auffällig sein. Gar nicht so einfach, meine Wünsche zu erfüllen.

Und dann habe ich Mut bewiesen und eine Brille probiert, die nicht meinen Formvorstellungen entsprach, meinem Farbwunsch auch nicht - aber sie fällt auf und meiner Katharina muss sie gefallen: PINK!!!
Ich freue mich auf meine neue Brille und ich fühle mich damit total wohl, auch wenn sie ganz anders ist, als mir vorschwebte und ganz anders als die anderen, die in die engere Wahl kamen. Meinen Jungs wollte ich es schonen beibringen, aber Katharina meinte gleich "Die ist PINK!". Leider kann ich den Gesichtsausdruck der Jungs nicht zeigen, wenn ich ihn beschreibe, geht es von totalem Entsetzen bis hin zu Jetzt-dreht-sie-durch. Jonathan fragte: "PINK? Für Dich?". Und Johannes: "PINK? Na hoffentlich ist es ein schönes Pink!".

Ja, pink für mich und ja, es ist ein schönes pink und ich hoffe doch sehr, dass die Zeit, bis sie denn fertig ist, schnell vergeht...

Kommentare:

Nana hat gesagt…

Aber hallo, die sieht sehr gut an Dir aus.

Ich habe ja nur eine Lese- und Sonnebrille. Mein Mann ist hier der Dauerbrillenträger. Er wollte also eine Neue und ich kam mit. Er entschied sich zum ersten mal für eine Randlose und nie fiel irgendjemandem auf, daß er eine Brille trug. Ja sogar meine Familie hätte schwören können, daß er keine hat. Und dann kam nach Jahren eine Neue und er entschied sich für eine moderne Variante, also schmal, dunkler Rand und fand es gut. Ich sagte zu ihm: "Du siehst finster aus!" Aber er wollte sie haben. Immer sah er krantig damit aus und als er dann endlich sich wieder eine neue Brille holte, war es diesmal endlich wieder eine Randlose. Halleluja!
Und Du siehst toll damit aus... feminin, freundlich, offen, nett... sehr gute Wahl und laß die Jungs reden wie sie wollen, wenn es mal Männer sind, werden sie anders denken.

Nana

Klaudia hat gesagt…

Liebe Viola,
die neue Brille sieht klasse aus...und steht dir gut!
Ab und an braucht man halt mal ein neues Design...;-)

….wünsche dir, Frohe Pfingsten !
*.:。✿*Herzlichen Gruß Klaudia*✿。.:*
*✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿*

Selbermacherin hat gesagt…

Hihi
So ähnlich ging es mir vor kurzem...
So langsam wurde es Zeit für eine neue Brille.. ich hatte genaue Vorstellungen. Sie sollte eher klein und eher eckig sein.. gerne auffällig!
Hmm aber da war so garnix..
Dann kam mein Optiker mit einer großen knallblauen Brille an..
Mein Kommentar war "äähhh neeeeee, so gar nicht meins!!"
Aber er ließ nicht locker, also hab ich sie ihm zuliebe aufgesetzt :-)
GEIL!
Die sieht SUPER aus!
Tja jetzt hab ich ne knallblaue Brill und hab sie ziemlich oft auf - vorher hatte ich eigentlich kontinuierlich Linsen drin :-)
So kanns gehen :-)
Susanne

este hat gesagt…

Hallo Viola,
ich beglückwünsche dich, dass du genau das Modell gefunden hast, das wie für dich gemacht ist und dass du dich damit wohlfühlst. Eine Brille ist ein ganz wichtiger Teil der Ausstrahlung und du wirkst so positiv mit diesem Modell.
LG este