Freitag, 6. Mai 2016

Mühsam

Gestern war ja ein freier Tag und eigentlich hatte ich mir vorgenommen, mit meinem Mittelteil vom Tula-Pink-Quilt voran zu kommen. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Fast nichts habe ich geschafft und ausgeschlafen war ich auch nicht. Wie auch, wenn ich viertel sechs schon wieder wach bin. :-(

Naja, ein klein wenig habe ich dann aber doch noch zuwege gebracht. Ich habe mich ja für Maschinenapplikation entschieden und so habe ich gestern erst einmal ein paar Teile auf Vliesofix aufgezeichnet. Dann ging es an die schwierigste Arbeit: Nämlich das Aussuchen der passenden Stoffe.
Als ich dann meine Applikationen aufgelegt habe, musste ich ganz schön schieben und hin- und herüberlegen, nur um dann festzustellen, dass ich sie spiegelverkehrt herum gearbeitet habe. Letztendlich habe ich beschlossen, dass es egal ist, ob der Bogen im Blütenstängel recht oben und links unten ist oder umgekehrt. ;-)
Leider bin ich über's Aufbügeln nicht hinaus gekommen, aber vielleicht komme ich morgen ein bisschen weiter. Diese Teile werde ich wieder mit Maschine applizieren, die kleinen Kreise werde ich dann von Hand applizieren, da ist es zu aufwändig, das große Teil unter der Maschine zu drehen, die Kreise sind ja doch etwas kleiner...

Kommentare:

este hat gesagt…

Mit dem Aufbügeln hast du ja wieder einen sehr arbeitsaufwändigen und wichtigen Abschnitt geschafft und kannst dich voller Elan beim nächsten Flow ans nähen machen. Das ist ein ganz tolles Projekt und sieht jetzt schon klasse aus.
LG este

sigisart hat gesagt…

Liebe Viola,
lass dir Zeit, das braucht so ein Quilt und du musst dich ja nicht hetzen. Jeder Schritt ist ein Schritt weiter...
L.G.
sigisart