Samstag, 11. Juni 2016

Mal wieder verzettelt

Wer schon ein bisschen länger bei mir mitliest, weiß, dass es mir sehr häufig, nein, eigentlich immer passiert, dass ich einfach zu viele Projekte habe und mich dann irgendwie verzettele und mich gar nichts mehr voran komme. So ist es im Moment auch gerade mal wieder. :-( Verzettelt bis zum Gehtnichtmehr. Sollte ich vielleicht mal eine ganzen Projekte auflisten, um Euch mir einen Überblick zu verschaffen?

1. Häuserblöcke vom Fatquartershop - fehlen noch vier oder fünf Blöcke
2. Mysterie von Patch-Yard
3. Monatsmusterblöcke vom Handarbeitshaus
4. Babyquilt
5. Körbchenquilt
6. Anderson's Farm
7. der aufwändige Stickquilt aus Australien
8. der BoM von Marie Suarez aus Spanien.

Das sind jetzt nur die Projekte, die ich schon angefangen habe, da gibt es dann in meinen Kisten noch die ein oder andere Anleitung, die ich bisher nur sammele, die gehören jetzt mal nicht zu meiner Liste, sonst wäre sie wohl noch um drei, vier Punkte länger. Und dann gibt es ja auch noch Projekte, die ich noch in meiner Elternzeit angefangen habe, die haben den Sprung in meine Liste auch nicht geschafft.

Irgendetwas muss ich mal tun, mir fehlt das Nähen auch ein bisschen, in den letzten Tage/Wochen bin ich zu nicht viel gekommen (Hosen kürzen zähle ich jetzt mal nicht zum Nähen). Heute morgen noch war ich der festen Überzeugung, ich mache mit dem Körbchenquilt weiter (der Karton steht auch schon hier auf dem Tisch), nachdem ich aber bei Katrin einen Beitrag von vor zwei Wochen gelesen habe (ja, auch zum Blog lesen komme ich nur noch sporadisch), in welchem sie schrieb, dass sie nun auch den BoM Anderson's Farm näht, habe ich gerade eben vor fünf Minuten beschlossen: Der wird es jetzt!!! Hoffe ich zumindest. ;-)

Kommentare:

nealichundderdickeopa hat gesagt…

Liebe Viola,
das klingt ja nach richtig viel Arbeit... Wir wollen doch aber Spaß am Nähen haben, oder? Du hast in der Vergangenheit häufig wahre Meisterleistungen fabriziert und wirst auch dieses Mal alles schaffen!!! Immer schön eines nach dem anderen, mit kleinen Schrittchen geht es auch vorwärts...
Drück Dich., Katrin

Cattinka hat gesagt…

Liebe Viola, mach Dir keine Sorgen, alles wird gut. Wer viele Projekte angefangen hat, hat auch irgendwann mal viele fertig. Hauptsache Du hast Spaß an dem was Du machst!
LG
KATRIN W.

sigisart hat gesagt…

Liebe Viola,
das sind doch alles tolle, wunderbare Projekte und wo steht geschrieben, dass sie bald fertig sein müssen. Nix muss, außer Spass am Nähen zu haben und mit der Zeit wirst du eins nach dem anderen fertig bekommen und sehr stolz sein. Seitdem ich mich überhaupt nicht mehr unter Druck setze (das ist doch meine Freizeit ;-)), geht es mir viel, viel besser.
L.G.
sigisart