Sonntag, 26. Juni 2016

Sandsteinhöhlen und Regensteinmühle

Heute morgen beim Frühstück haben wir ein wenig über unseren Urlaub zu Hause erzählt und kamen darauf, dass die Kinder noch nie auf dem Brocken waren. Ich habe dann so aus Jux gesagt, dass wir ja heute auf den Brocken laufen könnten. Erst blankes Entsetzen in drei Gesichtern, aber dann haben wir den Gedanken ein wenig weiter gesponnen - und uns dazu entschlossen, wandern zu gehen. Jedoch nicht auf den Brocken, denn das müssen wir dann bestimmt doch ein bisschen ausführlicher planen und vielleicht muss Katharina dann ein bisschen größer sein?

Was unternehmen wollten wir dann aber doch und so haben wir überlegt, dass wir zu den Sandsteinhöhlen bei Blankenburg gehen könnten. Steffen und ich waren zu den Höhlen schon einmal unterwegs, da hatten wir noch keine Kinder. Ich glaube aber, dass wir damals die Höhlen irgendwie nicht gefunden haben.


 
So richtig hatten wir keinen Plan, wo wir lang müssen und so sind wir einfach da lang gegangen, wo wir meinten, es ist richtig. ;-) Großartig verlaufen kann man sich da sicher nicht. Und schließlich hat uns Katharina gezeigt, wo wir stehen und wo wir hinmüssen.
Also sind wir erst einmal losgelaufen und haben als erstes einen Punkt erreicht, wo wir einen tollen Blick über's Land hatten.

Weiter ging es dann durch den Wald, irgendwie immer der Nase nach. Es war eine Zeit mit meiner Familie, die ich sehr genossen habe. Die Momente sind viel zu selten, weil immer irgendetwas ist. Gut Johannes, war nicht so sehr begeistert von unserer Idee, aber er hat mitgemacht. Die Regensteinmühle wurde erst vor ein paar Jahren aufwändig restauriert und erstrahlt nun und lockt zum Verweilen ein. Eine Stempelstelle der Harzer Wandernadel findet sich dort auch und 2009 wurde die Stelle zur schönsten Stempelstelle gewählt. Die Wahl kann ich nachvollziehen.
 
Die Fingerhüte haben Insekten angelockt und wenn man ein bisschen gewartet hat, konnte man schön zusehen, wie die Insekten in die Blüten hineingeflogen sind. Leider hatte ich nicht so viel Glück, eine Hummel dabei zu fotografieren. Aber das Bild ist auch irgendwie niedlich:
Auch von oben hat man auf die Mühle einen schönen Blick. Dieses Mal haben wir, anders als vor vielen Jahren, die Sandsteinhöhlen gefunden. Die sind wirklich faszinierend.

Natürlich finden sich in den Steinen unheimlich viele Inschriften, manche sind wirklich kreativ und lustig.
Besonders spannend fand ich diese Inschrift hier:
Was hat W. Lange denn so lange dort gemacht? Schade, dass man das nicht erfahren kann.
Streicht man ganz leicht über die Felsen, rieselt schon der Sand herunter (mir natürlich genau in den Ausschnitt)... Logisch, dass wir Frauen das mal testen mussten.
Ein klein wenig kann man das Rieseln des Sandes erkennen.
 
Derzeit blüht es sehr schön bei uns und an jeder Ecke hätte ich anhalten und Fotos machen können. Dieses Mal hat auch mal keiner meiner Männer darüber gemeckert...
Vor Blankenburg ist ein Feld, auf dem noch vor ein, zwei Wochen ganz viel Mohn geblüht hat. Da habe ich schon lange hinfahren und Fotos machen wollen. Das haben wir dann auch gemacht, allerdings hatte es gerade kurz vorher geregnet und der Mohn hatte darunter sehr gelitten. Als wir heute an der Stelle vorbei gefahren sind, sah es unheimlich schön aus. Der Mohn hatte Kornblumen und Margeriten Platz gemacht und es sah auch heute wunderschön aus. Ich habe da dann noch ein paar Fotos gemacht, besonders niedlich finde ich das, wo die Hummel gerade abfliegt.


Kommentare:

Sandra hat gesagt…

Liebe Viola,
siehst Du, da hast Du die Hummel ja doch noch auf's Bild bekommen :-)
Ich freue mich für Dich, dass Ihr als Familie so einen schönen Tag miteinander verbracht habt! Ach, das ist so lange her, dass unsere Kinder uns alle am Wochenende zu einem schönen Ausflug begleitet haben. Das gibt es jetzt nur noch in den Ferien und ich genieße diese Zeit zusammen auch sehr. Früher sind wir ganz oft zusammen wandern gegangen - wobei ich mich erinnern kann, dass die Begeisterung bei unserem Großen auch eher mit der Lupe zu suchen war :-) Aber das sind unvergessliche gemeinsame Momente! Bei Euch scheint das Wetter ja auch zu passen. Bei uns war es am Freitag noch schön, aber seit Samstag so gegen Mittag herrscht wieder Regen vor...
LG, Sandra

sigisart hat gesagt…

Liebe Viola,
ein schöner Ausflug und gut, dass ihr eure spontane Idee sogleich umgesetzt habt.
Es gibt in der eigenen Umgebung sooo viel zu entdecken.
L.G.
sigisart