Mittwoch, 6. Juli 2016

A7

Habt vielen lieben Dank für Eure lieben Kommentare zu meinen Jane-Blöcken, die ich kürzlich gezeigt hatte. Ich habe meine Blöcke bisher alle auf Papier mit der Maschine genäht. Ich hatte die Vorlagen von dieser Seite. Ich habe sie schon vor ziemlich langer Zeit ausgedruckt. Die Seite von That Quilt ist auch toll, dort gibt es auch Blöcke. Dabei habe ich festgestellt, dass es für den Block A7 unterschiedliche Näharten gibt.

Ich habe meinen Block komplett Needleturn appliziert, auf der Seite von That Quilt habe ich gesehen, dass die hellen Blöcke revers appliziert sind. Schade, dass ich das erst jetzt gesehen habe, sonst hätte ich das doch glatt mal probiert.

Die erste Melone ging ganz einfach zu applizieren, ich habe dann gleich mit der daneben liegenden weitergemacht. Nach der Hälfte musste ich aber feststellen, dass sie mir total verrutscht ist und meine Spitze niemals in der Blockecke landen würde.

Also habe ich mein Teil wieder abgetrennt und noch einmal besser gesteckt.

An den Rändern des Blocks ist es vielleicht ein wenig knapp mit der Nahtzugabe, da muss ich dann beim Zusammennähen der Blöcke ein wenig aufpassen. Aber alles in allem bin ich mit meinem Block doch zufrieden:
A7 - Dad's Plaid




Sicher hätte mein Block noch schöner ausgesehen, wenn ich die dunklen oder vielleicht auch die hellen Melonen revers appliziert hätte, aber auch so sieht er schön aus. Und die Reversapplikation werde ich dann beim nächsten Mal probieren.

Kommentare:

este hat gesagt…

Das ist ein echt anspruchsvoller Block und du hast das prima genäht. Ist es nicht schön, dass immer wieder neue Herausforderungen auf uns warten?
LG este

Klaudia hat gesagt…

Hallo Viola,

dein Block ist dir sehr gelungen... er schaut aber auch richtig Arbeits intensiv aus! Die Farben gefallen mir...bin gespannt, wie es wirkt, wenn mehrere Blöcke zusammen zu sehen sind!

LG KLaudia

sigisart hat gesagt…

Liebe Viola,
mir gefällt dein Block sehr und ich finde ihn sehr schwer.
Weiter so!!!!
L.G.
sigisart

tubbie66 hat gesagt…

Toll. Und man soll ja erkennen dass es handarbeit ist. Sonst kann es ja auch ne maschine gemacht haben!
lg Silvia