Samstag, 9. Juli 2016

Ich platze gleich...

...während ich gestern vor Wut hätte platzen können, platze ich heute vor Stolz. :-) Ich hoffe, ich langeweile noch nicht mit meinen Jane-Blöcken, aber es macht so viel Spaß, diese Blöcke zu nähen, dass ich dabei bleiben möchte und auch Wege gehe, die ich wohl noch vor einem Jahr nicht gegangen wäre.

Block A10 ist so ein "Weg", den ich neu gegangen bin. Der Block hat ja schon irgendwie komisch geformte Teile. Früher hätte ich wohl versucht, den Block mit der Nähmaschine zu nähen. Heute habe ich den Block nun in EPP genäht. Ich bin selbst über mich erstaunt, dass ich auf solche Ideen komme.
Die Teile waren schon recht klein und für mich war es schwierig, weil das Papier nur ganz normales Druckerpapier war. Sonst habe ich, wenn ich wirklich mit der Hand genäht habe, festes Papier genommen und dann gelieselt. Heute habe ich durch das Papier geheftet.
Einmal musste ich mein Teil neu machen, da meine Nahtzugabe viel zu knapp war.
Eigentlich wollte ich die Teile mitnehmen und auf der Fahrt nach Braunschweig zu Ikea zusammennähen, aber irgendwie konnte ich dann nicht mehr aufhören und habe genäht und genäht und genäht und dann war mein Teil auch schon fertig. Ok, wirklich schön sah es nicht aus, es ähnelt eher einer Schale, denn einem Block. Aber Katharina meinte, wenn der Block erst einmal gebügelt ist, sieht er gleich ganz andres aus.

Nach dem Abendbrot habe ich mich dann noch einmal mit meinem Blöckchen befasst und es erst einmal schön gebügelt. Und Katharina hatte mal wieder Recht: Gebügelt sieht er toll aus. Dann habe ich die Heftfäden und das Papier entfernt und die äußere Nahtzugabe aufgeklappt. Und schon sah mein Block wie ein Block aus. Nun brauchte ich nur noch die Melone zu applizieren und die NZG in den Ecken zusammennähen. Und man sieht, mein Block ist ausreichend groß.
Leider sitzt meine Melone nicht ganz mittig, da muss ich noch mehr üben, damit mir die Applis nicht immer wieder verrutschen. Und ich muss meine einzelnen Teile mit kleineren, feineren Stichen zusammen nähen, damit man die Stiche im fertigen Block nicht sieht, aber ich bin unheimlich stolz auf mich, dass ich den schönen Block geschafft habe!!!
A10 - Wich Point's West?

Kommentare:

Cattinka hat gesagt…

Das hat ja super geklappt, mach weiter so
LG
KATRIN W.

Die Fischerin hat gesagt…

Ich finde du kannst zu Recht stolz Sein, denn dein Blöckchen ist wunderschön geworden. Und vor deiner Handnäherei kann ich nur den Hut ziehen.
LG Astrid

sigisart hat gesagt…

Liebe Viola,
ein toller Block, und mit einem "meiner" Lieblingsstoffe. Super.
L.G.
sigisart

Valomea hat gesagt…

Liebe Viola,
ja dieser Quilt ist echt was zum Üben! Ich sitze immer noch manchmal ratlos vor dem Block und überlege, wie ich es am besten anstelle.
Ein hübscher Block ist es geworden, Du kannst zu Recht stolz sein.
LG
Valomea

este hat gesagt…

Liebe Viola,
da werde ich ja beim Anschauen schon nervös und dann diese kleinen Blöckchen auch noch so gut nähen! Bewundernswert.
LG este

Sandra hat gesagt…

Liebe Viola,
was für ein Wahnsinnsprojekt - irre! Ich habe jetzt ein bisschen in Deinen Berichten gestöbert und muss sagen - alle Achtung, sehr schön sind Deine Blöcke geworden. Da hast Du zwar noch ein kleines bisschen Arbeit vor Dir, aber das wird ein klasse Quilt!
LG, Sandra

tubbie66 hat gesagt…

Wooowwwoooowwwooo! Jeden Tag ein Blöckchen, oder wie?? Mensch du hast ein Tempo drauf irre! Toll wereen die allesamt! Und die verschiedenen Techniken, da wirst du noch totaler Handnähprofi! Wirst sehen es macht total viel Spaß und vor allem man jann die Teile überall mitnehmen und muss nicht immer an der NäMa hocken! Toll mach weiter so! LG Silvia

Selbermacherin hat gesagt…

Jaja die DJ fordert einen ganz schön!
Susanne