Samstag, 24. September 2016

???

Vielen lieben Dank für Eure lieben Kommentare zu meinen letzten Jane-Blöcken. Wie immer habe ich mich riesig darüber gefreut, insbesondere, dass Ihr bei mir noch lest, obwohl es in den letzten Monaten nicht wirklich abwechslungsreich bei mir ist, schließlich gibt es fast nur noch Jane-Blöcke zu sehen. Susanne wollte gern wissen, wie viele Blöcke ich nun schon fertig habe. Ich habe gerade mal gezählt, es sind 62 Blöcke, 4 3/4 Reihen habe ich damit fertig. Also, wenn ich ehrlich bin, könnten es gern schon ein paar Blöcke mehr sein, aber sie nähen sich ja leider nicht von allein. ;-) Und dann sind da ja auch immer noch die vielen anderen Verlockungen, denen ich besser hätte widerstehen sollen. :-(

So wurde zum Beispiel in einer Facebook-Gruppe ein Monatsblocktausch gestartet, wozu ich mich angemeldet hatte. Und das, obwohl ich nach den letzten eher negativen Erfahrungen bei solchen Sachen eigentlich gar nicht mehr mitmachen wollte. Naja...

Der erste Block, den ich zu nähen hatte, war ein Block mit Hühnern. Ich hatte vor einer Weile schon ganz tolle Applimotive mit Hühnern gefunden, aber leider nicht gespeichert und so habe ich sie nicht wieder gefunden. Also habe ich ein Hühnermotiv auf einem Buch von Ula Lenz ausgesucht und ein wenig vergrößert, schließlich sollen die Blöcke 12,5 Inch groß werden. Es war schon ganz schön ungewohnt, solche großen Teile auf Papier zu nähen. Mein Block ist fertig geworden und ich finde, er ist auch toll geworden:
Die Augen habe ich den beiden Hühnern noch schnell morgens vor der Arbeit gestickt, sie haben sogar Wimpern bekommen, sind ja weibliche Hühner... ;-)

Ich hatte mir Mädchenblöcke gewünscht, der Quilt soll irgendwann mal für Katharina werden. Farblich sollten die blöcke in pink mit weiß und grün sein, Motivwünsche war alles das, was Mädchen erfreut: Blumen, Herzen, Prinzessinenkram... Mir schwebten da Motiv- oder Appliblöcke vor.  der 15. des Monats ist der letzte Versandtermin, mein Blöck kam leider eine Woche zu spät bei mir an.
Das ist nun der Block, den ich gestern bekommen habe. Ich hatte mir, ehrlich gesagt, etwas anderes vorgestellt und insgeheim hatte ich auch überlegt, zu fragen, ob die Möglichkeit besteht, noch aus der Runde auszusteigen. Wenn ich noch an die vielen Aktionen denke, als ich noch in den Foren aktiv war, könnte ich glatt wehmütig werden, da hatte ich nie solch Pecht. Seit es Facebook gibt, waren alle Aktionen, an denen ich teilgenhommen hatte, nicht wirklich meins. Wahrscheinlich bin ich für solche Sachen einfach nicht mehr geschaffen.

Kommentare:

Utili hat gesagt…

Liebe Viola,
erstmal vielen lieben Dank für deine lieben Worte zu dem Japaner, ich habe mich sehr gefreut.
Dein Hühnchen sieht so echt aus da auf dem Nest. Ja leider sind diese Tauschgeschichten nicht immer so erfolgsversprechend.

Liebe Grüße
uta

Selbermacherin hat gesagt…

Oha..
Hmm ja, da kann ich deine Enttäuschung verstehen...
Erst kommt es zu spät an und dann hmm naja den Block hat man in 10 Minuten genäht..
Und die Stoffwahl finde ich auch nicht so richtig gelungen..
Genau weil ich Angst vor so etwas habe, hab ich noch nie bei einem Round Robin oder so mitgemacht...
1. könnten meine Sachen den Geschmack nicht treffen und/oder 2. das was ich bekomme, könnte mir nicht gefallen...
Hmm wie hast du dich denn nun entscheden?
PS: Deine Hennen find ich toll!
Susanne

este hat gesagt…

Liebe Viola,
dein Hühnerblock ist sehr schön, den hätte ich auch gern gewollt. Ansonsten ist es wahrscheinlich besser, sich selber zu nähen was man haben will, nicht immer hat man Glück.
LG este