Samstag, 19. November 2016

Nur noch abschicken

Auch in diesem Jahr habe ich mit Silvia wieder einen Adventskalendertausch vereinbart. In diesem Jahr fehlten mir so richtig die Ideen, ich hatte mal die eine, mal die andere, habe aber alles wieder verworfen, weil mich keine Idee so richtig überzeugt hat. Ich habe mich dann für einen ganz anderen Kalender entschieden, als es in den vergangenen Jahren war. Ich hoffe aber, Silvia freut sich trotzdem darüber.

Die Sachen standen schon eine ganze Weile im Schlafzimmer, wollte ich nähen, habe ich sie vom Zuschneidetisch auf's Bett gelegt und abends dann wieder auf den Tisch oder wahlweise den Fußboden, je nachdem, wo gerade Platz war. Eigentlich brauchte ich die Sachen nur noch einzuwickeln, aber irgendetwas kam immer dazwischen und in der Woche bin ich abends ab halb acht eigentlich nicht wirklich mehr zu gebrauchen. Ich hoffe doch, dass das ständige Müdesein mal irgendwann der Vergangenheit angehört, ich wünsche mir nichts mehr als Zeit und Ausgeschlafensein. :-(

Heute nun habe ich die zwei-Kinder-freie-Zeit am Morgen genutzt und die Päckchen eingewickelt, einen passenden Karton hatte ich auch auf dem Boden.
Am Montag geht das Paket auf Reisen und ich habe damit alle meine Pflichten für dieses Jahr erledigt. Eigentlich hätte ich auch gern für Katharina einen Adventskalender gepackt, aber ich habe es nicht geschafft und so habe ich Katharinas Angebot, ihr auf gar keinen Fall einen Adventskalender zu schicken dankend angenommen.  Manches ist eben neben drei Kindern, Familie, Haushalt, Arbeiten doch ganz schön viel...

Und weil ich heute so zufrieden war, dass ich meine Pflicht erledigt hatte, habe ich endlich mal wieder ein Jane-Blöckchen genäht. Vor kurzem hatte ich bei Planet Patchwork wunderschöne Stoffe gesehen. Eigentlich wollte ich daraus einen großen Quit nähen, aber nachdem ich letzten Sonnabend eine Begegnung mit einer Hirschkuh hatte, habe ich viel Stoff kaufen erst einmal auf Eis gelegt, die Reparatur am Auto ist ein kleines bisschen wichtiger. Aber so ein bisschen Stoff habe ich mir eben doch gegönnt und gleich einen der Stoffe für ein neues Jane-Blöckchen verwendet.

Da ich schon wieder auf dem Sprung bin, habe ich mir einen einfachen Block ausgesucht: K12:
K12 - Doris's Dilemma

Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, den Block zu nähen. Und so sehr ich mich in letzter Zeit mit Blöcken gemüht habe, so leicht ging mir dieser von der Hand. Es war, als ob ich eine Bekannte nach langer Zeit wieder getroffen habe, es war alles gleich vertraut. :-) Und nun weiß ich, was ich in den nächsten Tagen machen werde.

Jetzt mache ich mich aber erst einmal auf nach Halberstadt, dort findet heute das erste Futsal-Turnier vom KFV Harz statt und ich bin in der Turnierleitung. Auwei, ich habe zwar im letzten Jahr schon Hallenturniere mitgemacht, aber da war immer Steffen dabei. Heute bin ich allein, also nicht ganz allein, die anderen kenne ich auch, aber Steffen ist woanders... Schon irgendwie - komisch.

Kommentare:

Petruschka hat gesagt…

Der Block ist wunderschön. Die Stoffe sind ja toll. Und so einen Weihnachtskalender vorzubereiten braucht Ideen und Zeit. Auf deine Geschenke bin ich schon gespannt.

Herzlichst, Petruschka

tubbie66 hat gesagt…

Wowww das ist ein wunderschöner Block! Den muss ich mir auch heraussuchen!
Super ich freue mich schon. Tut mir leid wegen deiner stressigen Zeit. Ichdrück dir die Daumen dass es irgendwann einmal wieder ruhigere Tage gibt.
Ich hätte dir ja auch angeboten dass du keinen schicken muss wegen all dem Stress...
Ein AK der anderen Art? Da bin ich aber sehr gespannt.
Und wieder ticken wir parallel. Meiner ging heute auf Reise. Und auch ich hab in der letzten Woche Päckchen gemacht. Ideen mit viel Liebe aufgegriffen, in der Hoffnung es gefällt!
lg Silvia