Samstag, 3. Dezember 2016

Mein Jane-Adventskalender

Viele von Euch fanden ja meine Idee mit dem Jane-Adventskalender gut und haben mir Mut gemacht. Obwohl ich in den ersten zwei Tagen eigentlich nicht wirklich Zeit zum Nähen gehabt hätte, habe ich aber doch zwei Blöcke genäht. Ich habe mir wirklich zwei ganz einfache Blöcke ausgesucht. Am Donnerstag musste ich bis 17 Uhr arbeiten und bin anschließend mit Steffen einkaufen gefahren, denn am Freitag stand sein Geburtstag an. Trotzdem habe ich nach dem Abendenssen noch meinen ersten Block genäht:
C1 - Trooper Green's Badge
Der Block sieht jetzt irgendwie schief aus, aber er ist gerade, vielleicht wirkt er schief, weil ich den gemusterten Stoff am Rand nicht ganz gerade verwendet habe. Das ärgert mich ein wenig, aber der Block bleibt so, denn auch im Leben verläuft nicht immer alles gerade und nach Plan.
D13 - Field's of Dreams









Das ist wohl der bekannteste und meist genähte Jane-Block, schließlich wird der auch für die Siggie-Blöcke verwendet. Den Block habe ich gestern genäht und weil meine Vorlage halt so war, habe ich ihn auf Papier genäht. Das muss man nun wirklich nicht, aber man kann es machen. ;-)

Mit meinem heutigen Block werde ich mich jetzt mal beschäftigen, vielleicht fange ich ihn noch an. Heute war wieder so ein Tag, wo ich eigentlich nur unterwegs war: Zuerst war ich mit Jonathan in Schierke beim Friseur, Katharina natürlich im Schlepptau, dann musste ich mit Steffen nach Harzgerode zum Hallenturnier und als wir abends fertig waren, sind wir huschdibusch einkaufen gefahren und haben die Kinder wieder von meinen Eltern abgeholt, wo wir sie zwischenzeitlich geparkt hatten ;-)

1 Kommentar:

tubbie66 hat gesagt…

Die Idee mit dem DJ Adventkalender finde ich ebenso einzigartig wie genial! Vielleicht sollte ich das Konzept für meinen 365er übernehmen?? Knuddels Silvia