Samstag, 28. Januar 2017

Reihe D

Ich habe das Gefühl, dass ich in letzter Zeit, wenn ich überhaupt einen Post schreibe, jeden anfange, dass ich kaum zum Nähen komme. Naja, wenn ich bis fünf arbeiten muss, passiert sowieso nicht wirklich was und in dieser Woche war ich noch an vier Abenden unterwegs. Und seitdem Steffen krank ist und nicht Auto fahren darf, bleibt das auch alles an mir hängen. Die Kinder hat er sonst meist irgendwo hin gefahren oder abgeholt, das muss nun ich alles machen - und das, wo ich ungern Auto fahre. Aber egal, irgendwann wird die Zeit hoffentlich auch wieder vorbei sein.

Aber allen Widrigkeiten zum Trotz habe ich doch den ein oder anderen Block genäht. Mein Zie ist, die D-Reihe bald zu vollenden, damit ich diese dann an meinen bisherigen drei Reihen nähen kann. Am 20. Januar habe ich zwei Blöcke genäht:
D1 - Alison's Guiding Light
Für den nächsten Block habe ich mir noch einmal einen Weihnachtsstoff von Lynette Anderson ausgesucht. Die Elche habe ich immer so angeordnet, dass immer einer, egal, wie herum der Block angesehen wird, gerade steht. Es sieht so aus, als würden die Elche mit einander fangen spielen. ;-)
D2 - Mouse in a Mirror
Um das Muster noch eindeutiger zu erkennen, hätte ich wohl einen anderen Stoff nehmen müssen, der hellblaue hebt sich nicht ganz so gut vom Hintergrund ab.
Der nächste Block war wieder eine Kombination von Nähen auf Papier und Applikation und eine Kombination der Nähtage: Angefangen am 20., fertig genäht am 21.1.. Ich hadere ja immer noch mit den Melonen, egal wie viele ich davon bisher appliziert habe, aber so richtig zufriden bin ich nicht.
D4 - Crystal Star
Den Stoff für das Mittelquadrat habe ich extra so ausgesucht, leider habe ich das Herz nicht ganz drauf bekommen, egal, wie ich geschoben habe, an einer Seite fehlte immer was...
Und noch ein weitererer Block ist am 21. Januar entstanden. Dafür habe ich mal wieder einen kräftigen, leuchtenden Stoff genommen.
D5 - Cathedral Window
Auch dieser Block ist wieder auf Papier genäht, das war auch gut bei den kleinen Teilen. ;-)
Um Reihe D zu vollenden, fehlen mir nur noch drei Blöcke, mal sehen, wann ich dazu komme, sie zu nähen.

Kommentare:

eSTe hat gesagt…

Liebe Viola,
mit Berücksichtigung deiner momentanen Belastung hast du wirklich viel gemeistert. Deine Blöcke sind sehr schön, sei nicht so kritisch. Bei dem D2 -Mouse in a Mirror finde ich große Klasse wie bravourös du diese Squareecken gearbeitet hast, ganz davon abgesehen von der genauen Platzierung der Elche. Ich wünsch dir erholsame Nähstunden
LG eSTe

nealich hat gesagt…

Liebe Viola,
bei Euch ist aber auch was los... Deinem Mann wünsche ich gute Besserung und baldige Genesung!
Deine neuen Blöckchen sehen sehr schön aus, dem Elch-Block hätte ich spontan einen anderen Namen gegeben ;) Für das Applizieren der Melonen habe ich auch keine Lösung, mir sind die DJ-Blöckchen viel zu klein... Vielleicht, wenn Du die Melonen erst applizierst und dann das Teil zuschneidest und zusammennähst? Ich weiß auch nicht... Es gibt sicher DJ-Expertinnen, die Dir da weiterhelfen können...
Hab vielen Dank für Deinen Post und pass auf Dich auf,
Katrin

Valomea hat gesagt…

Liebe Viola,
gut gelungen sind sie Dir, die neuen Blöcke! Die Elche finde ich ja total witzig, dieser Block wird ein echter Hingucker im Quilt!
Die Melonen gelingen mir auch nicht gleichmäßig, immer Stress mit den Spitzen...
LG
Valomea