Samstag, 11. Februar 2017

Winterwetter

Habt vielen lieben Dank für Eure letzten Kommentare, darüber habe ich mich sehr gefreut. Ja, das mit dem zurückgekommenen Quilt war ganz dolle lieb von Katharina, darüber habe ich mich sehr gefreut. Wir texten ja immer und zwischendurch war ich ein wenig irritert über die Fragen, die sie mir gestellt hatte, z. B. ob ich für unsere Schlafdecken Fleece als Rückseite nehme und ob da dann trotzdem noch Vlies zwischen kommt. Dass sie mich das fragt, um einen perfekten Quilt für mich zu nähen, darauf bin ich natürlich nicht gekommen. Umso mehr freue ich mich über meinen Quilt und jeden Abend kuschel ich mich im Bett ganz fest in ihn ein und ich muss sagen, ich schlafe seeeeehr gut darunter.

Bei uns war es in den letzten Tagen ziemlich neblich und schön winterlich kalt. Das ergibt traumhafte Fotomotive. Leider musste ich in der letzten Woche bis 17 Uhr arbeiten und war zu spät zu Hause, um noch einmal zum Fotografieren loszugehen und ich habe jeden Tag gehofft, dass es am Freitag auch noch so kalt ist. Und so war es: Schön kalt und nicht neblich. Also habe ich meine Familie motiviert und wir haben am Freitag einen Spaziergang gemacht.
 
Unser Naturbad ist zugefroren, wir haben jedoch nur ganz am Anfang einen Schritt auf's Eis gesetzt, mir war nicht das so geheuer.
 
Man sieht genau, aus welcher Richtugn der Wind kommt.




 
Wasser und Frost ergibt immer wieder faszinierende Fotomotive.
 


Kommentare:

Sabine's Harz Quilt hat gesagt…

Liebe Viola,
was für tolle Bilder :-)
Der Quilt ist wunderschön und solche Quilts haben dann auch noch einen ganz besonderen Wert.

LG Sabine

nealichundderdickeopa hat gesagt…

Liebe Viola, das sind ganz tolle Bilder!!! So mag ich den Winter auch gern, trockene Kälte und lange Spaziergänge und dann zuhause aufwärmen-herrlich!
Danke, dass Du uns auf diesen Spaziergang mitgenommen hast :-)
Alles Liebe, Katrin