Samstag, 15. April 2017

Entschieden? Entschieden!

Zum letzten Mal habe ich Ende Februar was in meinen Blog geschrieben. Nähtechnisch ganz untätig war ich nicht, aber ich hatte keine Lust auf meinen Blog. Zwischenzeitlich habe ich sogar überlegt, den Blog ganz aufzugeben und zu löschen. Ich habe mir sogar kürzlich ein weiteres Blogbuch erstellt und gedanklich Abschied genommen. Meinen Blog schreibe ich jetzt seit 2009 und ich glaube, jeder, der einen Blog hat, ist hin und wieder mal in diese Phase gekommen.

Als ich heute morgen meine Fotos vom Handy runtergeladen habe, habe ich erst gedacht, dass das Programm ne Macke hat, denn eine halbe Ewigkeit tat sich nichts, es wurden keine neuen Fotos angezeigt - kein Wunder, die letzten Bilder, die ich runtergeladen habe, waren vom 28.2.. Inzwischen sind mehrere hundert dazugekommen. :-( - Update: Insgesamt 485!

Naja, Stand heute bin ich zu der Überzeugung gekommen, meinen Blog weiter zu schreiben, er ist mir doch irgendwie ans Herz gewachsen. Es gibt zwar auch Facebook, aber ich glaube, solche Romane, wie ich manchmal hier im Blog schreibe, mag dort eh keiner lesen... Und mir kommt es ja auch auf den Austausch an und nicht nur auf einen Daumen hoch oder runter oder ein "Gefällt mir". Und nachdem ich gestern meinen Quilt fertig hatte, hatte ich Lust, den in meinem Blog zu zeigen.

Bereits im Juli 2015 habe ich mit dem Bom begonnen: Der Designer Mysterie 2015 vom Fatquartershop. Bei diesem Bom haben mich insbesondere die Stoffe gereizt, auch heute noch finde ich sie einfach zauberhaft - naja und Häuser liebe ich ja sowieso. Seinerzeit hatte ich mir nicht nur die einzelnen Blöcke, sondern auch das Finshing-Kit mit bestellt. Allerdings waren da Tannenbäume und Schneemänner mit dabei und das gefiel mir von Anfang an irgendwie nicht. Schneemänner im Sommer? Und einen Quilt nur für den Winter? Hmm... Ich habe zunächst also erst einmal die monatlichen Blöcke genäht - bis auf die letzten vier. Die habe ich einfach nur noch gesammelt.

Am Mittwoch nun hatte ich endlich einmal Zeit und habe den ganzen Tag an der Nähmaschine verbracht. Das hatte ich schon seit Monaten nicht und ich habe den Tag genossen. Ich hatte zwar wieder Rückschenschmerzen, aber mir ging es soooooo gut!!! Und wofür mein Quilt sein sollte, wusste ich zu dem Zeitpunkt auch schon. Einen weiteren Kuschelquilt wollte ich nicht nähen, aber im Schlafzimmer gibt es ein Regal, welches einen Quilt vertragen könnte. Also habe ich meinen Quilt an das Regal angepasst.
Das ist die linke Seite meines Quilts. Oben befindet sich das Turmhaus, darunter sind die Apartments und darunter das Haus der Oma.
In der Mitte finden sich folgende Blöcke:
Links von oben nach unten: die Post, die Kirche und darunter die Bäckerei.
Rechts von oben nach unten: Der Uhrenturm, der Quiltladen und darunter die Bücherei.
Das ist die rechte Seite meines Quilts. Oben befindet sich der Pavillon, darunter die Schule und ganz unten befinden sich die Reihenhäuser. Rechts oben habe ich ein paar Bäume genäht, das ist der Block, der hinter meinem Regal zu sehen ist. Darunter ist einfach nur blaue Fläche, da die sowieso nicht großartig zu sehen ist.














Gequiltet habe ich nur in der Naht und habe dabei die Blöcke umrundet und die Häuser herausgearbeitet.


Ich habe an meinen Quilt keinen Tunnel, sondern ein Gardinenband angenäht, denn der Quilt soll an einer Gardinenstange hängen.

Kommentare:

Klaudia hat gesagt…

Liebe Viola,
wenn du deinen Blog schliessen wolltest, hätten wir deinen wunderschönen Quilt nicht mehr anschauen können...Er ist sehr schön geworden.
Bei mir war zwischenzeitlich auch mal so eine Blogphase...doch dann habe ich überlegt, wie schade es wäre, dieses alles zu löschen...von der zeitlichen Invetition mal ganz abgegsehen...
Dann lieber mal eine kleine Auszeit, und viellelicht mit neuem Schwung wieder beginnen...fast wie im realen Leben;-).
Also ich drücke, die Daumen, das du deinen Blog weiter führen wirst...

LG Klaudia

Sabine's Harz Quilt hat gesagt…

Liebe Viola,
ich denke wir alle brauchen mal eine Bloggerpause und danach geht man vieles ruhiger an :-).
Ich nehme ihn nun für mich als Erinnerung und arbeite wieder gern mit ihm, nur das ich nicht mehr so verrückt bin und jeden Tag etwas posten möchte.
Ich hätte Deinen tollen Blog vermisst und freue mich darüber das es weiter geht :-)
LG Sabine

eSTe hat gesagt…

Über deine Entscheidung, den Blog zu behalten, freue ich mich sehr. Auch mir liegt vor allem was am Austausch untereinander und der wird woanders nicht so intensiv gepflegt wie im Blog. Dein Häuserquilt ist wirklich sehr schön, die Stoffe einer Farbfamilie macht ihn interessant. Und jetzt hast du einen herrlichen Blick auf die harmonische, friedvolle Stadtansicht wenn du im Bett liegst. Gratuliere dazu.
LG eSTe

Selbermacherin hat gesagt…

Ach manchmal ist so eine Blogpause einfach wirklich gut bzw tut gut!
Wäre aber schade gewesen, wenn du alles gelöscht hättest :-(
Susanne

Valomea hat gesagt…

Liebe Viola,
ich habe Dich schon vermisst! Manchmal überrennt einen ja die Zeit, aber wenn ein Blog ganz verschwindet, finde ich das immer schade.... Der neue Häuserquilt hat einen edlen Charme durch seine Farbgebung. gefällt mir sehr gut!
Was macht das Wetter im Harz? Hast du weiter genäht?
LG und schöne Ostern!
Valomea

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Liebe Viola,
ich bin erleichtert dass du dich so entschieden hast!
Ganz ehrlich, ich möchte das Bloggen auch nicht missen, der Austausch mit
Blogger/innen die meine Interessen teilen, ist mir sehr wichtig.
UND genau wie du schreibst, geht es nicht um Likes und Herzen, das finde ich persönlich viel zu oberflächlich....
Manchmal reicht die Zeit jedoch nicht aus alles zu lesen und überall zu kommentieren, das geht uns wohl alle so, aber das macht doch auch nichts.
Dein neuer Quilt ist super schön, und ich finde es sehr genial dass du ihn für einen praktischen Zweck benutzt, so hat man jedenfalls was von den schönen Motiven.
Machts gut und weiter so...
Liebe Grüße
Bente

nealichundderdickeopa hat gesagt…

Liebe Viola,
schön, dass Du wieder hier auf Deinem Blog present bist!!! Es ist manchmal einfach so und ich denke, wir alle kennen das, dass wir eine Pause von unserem eigenen Blog brauchen und danach wieder mit Spaß und Motivation weitermachen können...
Ich freu mich sehr, dass Du weitermachst und auf die nächsten tollen Sachen, die Du zeigen wirst, in Deinem Tempo und ganz nach Deinen eigenen Bedürfnissen. So wie es für Dich passt, ist es gut!
Dein Häuserquilt ist wunderschön und die Verwendung als Regalschutz eine tolle Idee :-).
Alles Liebe und frohe Ostern für Dich und Deine Lieben, Katrin

Cattinka hat gesagt…

Zum Glück schreibst Du weiter auf dem Blog. Auch wenn ich nicht immer kommentiere, zum Lesen komm ich immer vorbei und ich würde Deine Beiträge sehr vermissen!
LG und Frohe Ostern
KATRIN W.

Trillian as hat gesagt…

Schön, dasd du weiter machst. Ja, mir geht es auch ab und an so wie dir. Aber irgendwie liebe ich all diese schönen Blogs. Wäre schade, wenn sie verschwinden.