Dienstag, 4. Juli 2017

"Baustellen"-Update

Habt vielen lieben Dank für Eure Kommentare zu meinem Anfang vom Hundertwasserquilt. Und ja, Susanne, Du hast Recht, es geht mir besser, ich bin zuversichtlicher und denke, dass es irgendwie besser wird. Auf jeden Fall war ich Sonntag sehr euphorisch und das Ergebnis kann sich ja sehen lassen. :-))

Gestern habe ich gleich nach der Arbeit mit den Bauarbeiten weiter gemacht. Johannes hatte "Kinder"geburtstag gefeiert, aber die Jugendlichen müssen wir Eltern ja nicht mehr bespaßen, da ist es nur wichtig, dass sie dann was zu futtern haben. ;-) Also habe ich einfach die Zeit genutzt und mich an die Nähmaschine gesetzt.
Eigentlich war hier mein Plan, einen Torbogen zu nähen, allerdings hätte ich dafür um meine Nählinie herum mehr Stoff gebraucht und zum anderen hätte ich dann innerhalb des Stoffes schneiden müssen. Ein Torbogen ist es leider nicht geworden. Mein Fehler ist mir erst nach dem Wenden aufgefallen und irgendwann kam mir dann die Idee, dass mein vermurkster Torbogen ja einfach ein Balkon werden könnte. Gelegt habe ich ihn schon einmal und ich finde, es passt doch richtig gut.

Links neben dem Balkon sieht man ein weiteres Fenster, welches ich gestern genäht habe. In dem Buch von Bernadette Mayr habe ich dann noch gelesen, dass man ja auch in vorhandene Hausteile noch weitere Fenster in Paspeltechnik einarbeiten kann. Das habe ich dann auch gemacht und zwei Paspelfenster gearbeitet. Allerdings hätte ich bei meinen Fenstern nicht ganz so geizeig sein sollen und nicht nur Stoffreste verwenden sollen. Dann wäre es mir nämlich sicher auch nicht zweimal passiert, dass ich an meinem Fensterteil viel zu wenig Nahtzugabe gehabt habe.
 
Vom ersten Paspelfenster habe ich meinen Hintergrund wieder abgetrennt und extra ein kleineres Fenster gearbeitet. Aber auch da war mein Hintergrund zu klein. So etwas Blödes kann wirklich nur mir passieren. ;-) Heute habe ich dann den Fensterhintergrund ein drittes Mal abgetrennt.
Gestern habe ich dann auch den Zwiebelturm genäht, damit habe ich mich allerdings sehr schwer getan. :-( Aber egal, mein Turm ist fertig geworden. Ich habe auch gleich die beiden kleinen Fenstereinheiten unter dem Turm zusammengenäht. Da ich keinen Streifenstoff habe, habe ich einfach eine Webkante mit kleinen Fusseln angenäht.
Ich bin mir allerdings noch nicht so ganz sicher, wie ich meinen Turm unten weiter verarbeiten soll... In meinen Turm habe ich wieder ein kleines Paspelfenster eingebaut. Und da war auch der Fensterhintergrund nicht zu knapp. ;-)

Ach ja und meinen Torbogen habe ich dann doch noch genäht bekommen, dieses Mal habe ich meinen Stoff auch an der richtigen Seite zurückgeschnitten.
Spaßeshalber habe ich auch dort wieder ein Stück Webkante unterlegt, ich glaube, die werde ich dort auch annähen.











Und so sieht mein "Haus" derzeit aus:
Gestern habe ich ja viel mit rot, orange und gelb gearbeitet, ich finde, seitdem sieht mein Haus viel frischer und lebendiger aus. Und auch wenn meine gelben und orangen Stoffe doch eher kühlere Töne haben, sieht mein Haus nun irgendwie warm aus. Es war gut, ein neues Stoffpäckchen anzuschneiden und nicht nur aus den vorhandenen Resten zu nähen.

Ich habe mir heute überlegt, dass ich meine Gebäudeteile an den Seiten rund gestalten werde. Wie ich das machen soll, weiß ich noch nicht so recht, aber die Idee hat sich in meinem Kopf festgesetzt. Mal schauen, ob ich morgen dazu komme, ein paar weitere Teile zu nähen. :-)

Kommentare:

Peggy hat gesagt…

Wow. Das sieht schon mal toll aus. Da könnte ich auch gefallen dran finden. Ich werde das mal weiter beobachten.
LG Peggy

nealichundderdickeopa hat gesagt…

Ein Zwiebeltürmchen mit Fenster.... witzig!!!! Ich mag Deine Baustelle sehr!!!!
Alles Liebe für Dich und die Deinen, Katrin

Valomea hat gesagt…

Liebe Viola,
ich finde das beeindruckend, wie schnell Deine Häuslebauer sind! Das sieht schon richtig gut aus. Die Idee mit den Paspelfenstern finde ich interessant. Diese Technik kenne ich auch nur aus Bernadettes Büchern. Muss ich mal ausprobieren.
LG
Valomea

Cattinka hat gesagt…

Deine Fortschritte sehen ganz wunderbar aus, Deine Paspelfenster gefallen mir gut! Und mir gefällt auch wie schön bunt Dein Haus wird.
LG
KATRIN W.

Selbermacherin hat gesagt…

Das sieht so spitzenmässig aus!!!
Darf ich einziehen??
Ey da bekomm ich sofort Lust auch mal so ein Häuschen zu nähen!!
Wirklich oberklasse!!!
Susanne

Tips hat gesagt…

Einfach genial.
Winkegrüße Larissa